Jahreshauptversammlung Bündnis 90/Die Grünen

Die Grünen haben einen neuen Vorstand

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der neu gewählte Vorstand des Kreisverbands von Bündnis 90/Die Grünen.

Rosenheim - Der Rosenheimer Kreisverband von Bündnis 90/Die Grünen traf sich im Happinger Hof zur Jahreshauptversammlung. Auch ein neuer Vorstand wurde gewählt.

Am Mittwoch, 9. April, um 20 Uhr eröffneten Anna Rutz und Hartl Hinterholzer – beide zu diesem Zeitpunkt noch Vorstandssprecher – die Versammlung in dem mit über 40 Mitgliedern gut gefüllten Saal des Gasthofes. Zu Beginn ließ man die vergangenen zwei Jahre Revue passieren, in deren Verlauf erfreulicherweise neue Ortsverbände im Landkreis gegründet wurden und auch eine ganze Reihe Veranstaltungen stattfand, wie beispielsweise der Neujahresempfang und der Politischen Aschermittwoch.

„Das Highlight waren allerdings die Wahlen, ob nun in Kommunen, Landkreis, Land oder Bund“, so Hartl Hinterholzer. Anna Rutz nutzte diese Gelegenheit, um dem großen Engagement der Mitglieder in den Ortsverbänden ihr Lob auszusprechen, „ohne denen vor allem die guten Ergebnisse in Stadt und Landkreis nicht möglich gewesen wären.“

Anschließend war es an Brunhilde Rothdauscher, Kassiererin des Kreisverbandes, den Kassenbericht vorzustellen, wobei sie sich äußerst erfreut darüber zeigte, dass nun die Mitgliederzahl endlich die Zweihundert überstiegen hat. Letztlich stimmte man dem Vorschlag des Kassenprüfers Sebastian Dürbeck einstimmig zu, die Kassiererin, wie auch den Vorstand, zu entlasten.

Je weiter der Abend voranschritt, desto spannender wurde es, da man sich nun der Wahl des neuen Kreisvorstandes widmete. Die große Mehrheit der Anwesenden entschied sich für Steffi König vom Ortsverband Wasserburg und Hubert Lingweiler aus Neubeuern als künftige Vorstandssprecher, die somit Hartl Hinterholzer und Anna Rutz beerben. Die Posten der Beisitzer nehmen nun Anita Fuchs (Bad Aibling), Monika Thurner (Ostermünchen / Tuntenhausen), Silvio Franik (Bruckmühl) und Johannes Lessing (Stephanskirchen) ein. Brunhilde Rothdauscher wird weiterhin als Kassiererin tätig sein – die Mitglieder stimmten dem Wahlvorschlag geschlossen zu. Sie wird vom gesamten Kreisverband für ihr großes Engagement in dieser Position äußerst hoch geschätzt und man darf behaupten, dass dieses Ergebnis kaum jemanden verwundert haben dürfte.

Der gesamte Kreisverband gratuliert den Neugewählten nochmals herzlichst und freut sich auf die kommenden zwei Jahre mit diesem Gespann.

Pressemitteilung Kreisverband Bündnis 90/Die Grünen

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser