+++ Eilmeldung +++

Urteil

Salafistenprediger Sven Lau muss fünfeineinhalb Jahre in Haft

Salafistenprediger Sven Lau muss fünfeineinhalb Jahre in Haft

Aktion der AOK

"Mit dem Rad zur Arbeit" gewinnt!

+
Monika Straube (r.) freut sich über Ihren Gewinn. Unter den Gratulanten (v.l.): Michael Tackenberg, Vorstand Produktion und Technik der Firma Gabor, Pia Uebelein, Marketing Managerin Corratec, AOK-Direktor Gerhard Schöndorfer, Mario Stürzl vom ADFC-Kreisverband Rosenheim und Jörg Böcker, vbw.

Rosenheim - Die Mitmachaktion "Mit dem Rad zur Arbeit" hat bereits zum 15. Mal Berufstätige in Bewegung gebracht: Rund 50.000 Menschen radelten in Bayern an mindestens 20 Tagen zu ihrer Arbeit.

In der Region Rosenheim nahmen knapp 1100 Beschäftige aus 200 verschiedenen Betrieben an der Aktion teil. "Über 9000 Betriebe haben sich bayernweit an der Aktion beteiligt, das ist im Vergleich zum Vorjahr ein Zuwachs von über 10 Prozent. Es wurden rund 17 Millionen Kilometer geradelt und 3.500.000 kg CO2 eingespart ", so Gerhard Schöndorfer, AOK-Direktor aus Rosenheim.

Mitmachen wird belohnt

"Die gemeinsame Gesundheitsinitiative von AOK und ADFC hat vielfältige Vorteile, denn Rad fahren ist gesund für Körper und Geist, spart Benzinkosten, ist umweltfreundlich und mit etwas Glück gewinnt man sogar einen Preis", betont Mario Stürzl vom ADFC-Kreisverband Rosenheim. Nach Abschluss der Aktion wurden nun die Gewinner ermittelt.

Den regionalen Hauptpreis - ein Fahrrad - gewann Monika Straube aus Rosenheim. Die Übergabe erfolgte bei ihrem Arbeitgeber, der Firma Gabor Rosenheim. "Ich kann nur jedem empfehlen, im nächsten Jahr ebenfalls mitzumachen: Radfahren macht Spaß und hält fit", so die Gewinnerin. Auch Michael Tackenberg, Vorstand Produktion und Technik der Firma Gabor, war begeistert: "Ich freue mich mit Frau Straube über ihren Gewinn. Die Radaktion bewegt unsere Beschäftigten im wahrsten Sinne des Wortes und trägt aktiv zur Gesundheit bei."

Jörg Böcker von der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. (vbw) bestätigte diesen gesundheitspolitischen Aspekt. Die vbw und der DGB Bayern unterstützen die gemeinsame Initiative von ADFC und AOK im Freistaat. Beide Partner sind von Anfang an dabei. Die vbw fördert die Initiative finanziell.

"Ganz besonders freut uns dieses Jahr natürlich die bayernweite Aktionsunterstützung durch den Fahrradhersteller Corratec", so Schöndorfer. Pia Uebelein, Marketing Managerin bei Corratec, äußerte sich positiv über den breitensportwirk-samen Charakter der Radaktion. "Dieser Gedanke spiegelt auch die Philosophie der Firma Corratec wieder", betont Uebelein.

Pressemitteilung AOK Bayern

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser