Veranstaltungstipps fürs Wochenende

Was ist am Wochenende los im Landkreis?

+

Landkreis - In der Region sind an diesem Wochenende viele, große und spektakuläre Veranstaltungen. Sollten Sie also noch keine Pläne gemacht haben, werden sie hier sicher fündig:

Veranstaltungen am Samstag, den 19. Juli:

Wasserburger Töpfermarkt

  • Rund um das Rathaus
  • Marienplatz 83512 Wasserburg a. Inn
  • Beginn: 9 Uhr

Die Töpfer kommen wieder nach Wasserburg!

Zum nun schon traditionell gewordenen Termin im Juli wird der Wasserburger Marienplatz um das Rathaus zu einer großen 'Drehscheibe' der nationalen und internationalen Töpferkunst verwandelt.

SOMMERFESTIVAL 2014 - UNHEILIG & SPECIAL GUESTS

"Alles hat seine Zeit Tournee 2014"

Kinder bis 10 Jahre sind in Begleitung eines erwachsenen Familienmitgliedes frei und brauchen kein Ticket. Aktuelle Infos und Tickets im Kultur + Kongress Zentrum in Rosenheim. Änderungen vorbehalten!

Waldfest der Tegernseer Vereine

  • Schmetterlingsgarten
  • Schlossplatz 83684 Tegernsee
  • Beginn: 15 Uhr

Die Tegernseer Vereine laden wieder ein zum traditionellen Waldfest vor dem Schloss Tegernsee. Bayerische Tradition vor dem ehemaligen Kloster Tegernsee im sogenannten "Schmetterlingsgarten".

Martina Eisenreich Quartett & Kammerphilharmonie da capo "Nacht der Geigen"

Wieder eine große Premiere auf Schloss Amerang: Orchestrale Filmmusik, New Classics und anrührende Melodien längst vergessener Völker fusionieren mit einem außergewöhnlich vollen Orchesterklang. Martina Eisenreich bringt ihre international preisgekrönte Arbeit als Filmkomponistin in die Orchestersprache ein und sprengt in dieser Neukombination sprühend die Grenzen der klassischen Musik. So entsteht eine ganz eigene, farbenfrohe Tonpoesie: Kino für die Ohren.

Wasser Theater - im Rahmen des WASSER FESTIVAL BAD ENDORF

Wasser Theater- Lesung und Kabarett u.a. mit Robert Atzorn, Thomas Bogenberger - im Rahmen des WASSER FESTIVAL BAD ENDORF

1. Wasserburger Nächte

  • Inndamm Wasserburg
  • Nähe Am Gries 83512 Wasserburg a. Inn
  • Beginn: 21 Uhr

Auf der Innbühne: 14 Tage lang Konzerte, Theater, Aktionskunst und vieles mehr

Das wird ein Kultursommer, wie ihn die Stadt und der Altlandkreis Wasserburg am Inn noch nicht erlebt haben: Im Juli 2014 ziehen alle Kunst- und Kulturschaffenden erstmals an einem Strang und bieten 14 Tage lang ein großes Programm auf der Innbühne am Gries, das weit über die Stadt und die Grenzen des Altlandkreises hinausstrahlen soll. Konzerte, verschiedene Theaterinszenierungen, Jazz-Frühschoppen am Innufer, Aktionskunst, Tanzstücke, Open-Air-Kino und ein "Abend der Unglaublichkeiten" - das geht vom 14. bis 27. Juli vor der mystischen und zauberhaften Kulisse des Innufers und der Innleiten in der Wasserburger Altstadt über die Bühne.

Veranstaltungen am Sonntag, den 20. Juli:

OVB-Familientag beim Sommerfestival

  • Mangfallpark Süd
  • Rathausstr. 83022 Rosenheim
  • Beginn: 11 Uhr 

Ameranger Oldtimertreffen mit "Chiemsee-Classic"

  • EFA-Museum für Deutsche Automobilgeschichte
  • Wasserburger Str. 38 83123 Amerang
  • Tel.: +49 (0) 8075-8141
  • E-Mail: info@efa-automuseum.de
  • Beginn: 13 Uhr

Ameranger Oldtimertreffen mit "Chiemsee-Classic" im Rahmen des Treffens um 13 Uhr Fahrzeugsegnung für Jedermann

Kultursommer Maxlrain - Sommerserenade live auf dem Campus des B&O Parkhotels

  • B&O Parkgelände - Campus Bar
  • Dietrich-Bonhoeffer-Str. 14 83043 Bad Aibling
  • Tel.: 08061-389990
  • E-Mail: service@bo-parkhotel.de
  • Beginn: 19.30 Uhr

Im Rahmen des "Maxlrainer Kultursommers" treten bei der Sommerserenade erstmals der Frauenchor "Singfonie" und das Streicher-Ensemble "Rohrdorfer Kammermusikkreis" gemeinsam auf dem Campus auf. Der Eintritt kostet zehn Euro. 

DAS KLEINE THEATER "Der Damenschneider"

  • Kultur- und Sportzentrum Feldkirchen-Westerham
  • Karl-Weigl-Platz 1-4 83620 Feldkirchen-Westerham
  • Kartenreservierung: 08063-2003842
  • Beginn: 20 Uhr

Die Theatertruppe um Regisseurin Christine Ackermann und Assistentin Elfriede Grabowsky wagt sich in diesem Jahr an das rasante Lustspiel "Der Damenschneider" von Georges Feydeau heran. Feydeau perfektionierte in seinen zahlreichen Theaterstücken die französische Salonkomödie, um das nicht ganz reine Sittenbild der Belle Epoque zu persiflieren und strudelartig in den Aberwitz zu treiben. Mit Susan Franke, Inge Gfrörer-Kötschau, Sonja Harig, Gisela König, Walter Becke, Thomas Hartmann, Karl Scherlin und Markus Völkel, sowie mit Kurzauftritten von Christine Ackermann und Elfriede Grabowsky.

Hamlet von William Shakespeare - Picknicktheater

  • Park der Villa Elisabeth
  • Heurafflerweg 1 83229 Aschau i. Chiemgau
  • Beginn: 19 Uhr

SEIN, ODER NICHT SEIN? Zum 450. Geburtstag William Shakespeares bringt die Chiemgauer Parktheatertruppe dessen Tragödie um den dänischen Prinzen auf ihre Hohenaschauer Freilichtbühne, und so das laut Wikipedia "berühmteste Drama der Weltliteratur" zu neuen Aufführungen: Hamlet. Freilichtbühne Englischer Garten Hohenaschau im Park der Villa Elisabeth Aschau im Chiemgau. Einlass / Snacks und Getränke ab 17.30 Uhr. Nicht vergessen: Sitzunterlage und passendes Schuhwerk. Zum Sitzen: Holztribüne teilüberdacht. Parkplätze im Heurafflerweg 1. Schlechtwetter-Hotline 0152-08467798. Aktuelle Infos auch unter: www.im-park.org | Kartenvorverkauf: Tourist Info Aschau, Tel. 08052-904941 oder Tourist Info Sachrang, Tel. 08057-904937 und in allen bekannten Vorverkaufsstellen von München Ticket.

Weitere Veranstaltungen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender!

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser