+++ Eilmeldung +++

News-Ticker zur Bluttat in der Schweiz

Kettensägen-Angreifer Franz W. ist gefasst!

Kettensägen-Angreifer Franz W. ist gefasst!

Internetradio: Charivari und Galaxy rüsten auf

Rosenheim - Die lokalen Radiosender Charivari und Galaxy rüsten auf: Ab sofort wird es keine Engpässe mehr im Stream geben - was vor allem die Eishockey-Fans begeistern dürfte.

Im Urlaub am Hotelpool das Lokalradio aus der Heimat hören… das ist schon lang keine Hexerei mehr. Internetradio macht’s möglich. Auch die Rosenheimer Regionalsender Radio Charivari und Radio Galaxy verbreiten schon seit Jahren ihre Programme über Webstream.

Obwohl die Streamserver des Funkhauses Rosenheim schon immer leistungsfähiger ausgelegt waren als bei den meisten anderen Regionalradiosendern, kam es besonders bei Eishockey-Übertragungen immer wieder zu Engpässen.

„Vor allem bei Auswärtsspielen der Starbulls waren manchmal so viele Hörer auf unseren Übertragungskanälen, dass es zu Aussetzern gekommen ist,“ sagt Studioleiter Andi Nickl. „Das ist natürlich ärgerlich. Da mussten wir was tun.“ Die Kapazitäten für das Internetradio wurden deshalb deutlich erweitert. Zwei neue Webserver können fünf Mal so viel Hörer aufnehmen wie bisher.

Die neuen Radiostreams sind bereits in Betrieb, die alten laufen noch parallel, werden aber Ende Februar endgültig abgeschaltet. Während des Parallelbetriebs kann es noch zu einzelnen Aussetzern kommen, ab März soll aber alles störungsfrei laufen, versprechen die Rosenheimer Radiomacher.

Für alle, die die Streamadressen fest in ihrem Internetradio oder Mediaplayer angespeichert haben, kann die Umstellung allerdings zum Problem werden. Die neuen Webserver haben nämlich neue „IP- Adressen“. „Am besten jetzt schon die Adressen aktualisieren,“ rät Andi Nickl, „dann läuft auch Ende Februar alles wie gewohnt“. Die Aktualisierung ist auch ganz einfach, alle Infos dazu gibt es auf den Internetseiten des Funkhauses Rosenheim: www.radio-charivari.de und www.radio-galaxy.com.

Quelle: Radio Charivari

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser