Am Donnerstagmorgen bei Rott

Defekt an Bahnübergang sorgt für lange Staus auf B15

  • schließen

Rott am Inn - Am Donnerstagmorgen kam es zwischenzeitlich zu massiven Behinderungen auf der B15. In Lengdorf bei Rott gab es einen Defekt am Bahnübergang.

UPDATE, 8.30 Uhr - Defekt behoben

Der technische Defekt am Bahnübergang konnte inzwischen durch Techniker behoben werden. Der Verkehr auf der B15 rollt wieder.

UPDATE, 7.55 Uhr - Blinklicht zeigt Dauerrot

Entgegen erster Informationen steht die Bahnschranke in Lengdorf zwar offen, aber das Blinklicht am Bahnübergang zeigt derzeit dauerhaft Rot. Das bestätigte Polizeisprecher Jürgen Thalmeier auf Anfrage von wasserburg24.de. Techniker wurden bereits verständigt, um das Problem zu beheben. Dies könne allerdings noch "einige Zeit in Anspruch nehmen", wie Thalmeier erklärte. 

Pendler, die über die B15 aus Richtung Wasserburg nach Rosenheim wollen, werden also noch Geduld mitbringen müssen. In Fahrtrichtung Wasserburg hält sich der Stau derzeit noch in Grenzen. Laut Deutscher Bahn gibt es auf der Bahnstrecke Rosenheim - Mühldorf indes keine Behinderungen.

Die Erstmeldung:

Seit etwa 7.10 Uhr öffnet sich die dortige Bahnschranke offenbar nicht mehr. Die Folge sind massive Staus auf der Bundesstraße in beide Richtungen. Leser berichteten gegenüber wasserburg24.de, dass der Stau - von Wasserburg kommend - inzwischen bis hinter die Abzweigung nach Griesstätt zurückreicht. Die Polizei ist im Einsatz.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Rott

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser