Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Über 1.000 Euro kamen zusammen

Frühschoppen der Stiftung „Movember“ in Rott a. Inn war voller Erfolg

Vier Männer ließen sich durch Heidi Huber, eine Friseurmeisterin aus Rott, einen Schnurrbart rasieren.
+
Vier Männer ließen sich durch Heidi Huber, eine Friseurmeisterin aus Rott, einen Schnurrbart rasieren.

Am 06.11.2022 fand unser Frühschoppen in Rott am Inn statt. Speisen und Getränke wurden gegen eine Spende ausgegeben und wir konnten dadurch über 1000€ erzielen, welche an die Stiftung „Movember“ weitergegeben werden. 

Die Meldung im Wortlaut:

Rott a. Inn - Mit den Spendengeldern werden von der Stiftung Projekte, sowie Forschungen finanziert. Sie setzt sich für Männergesundheit ein und konzentriert sich dabei auf drei  Hauptbereiche: Prostatakrebs, Hodenkrebs, psychische Gesundheit.

Um auf diese Themen aufmerksam zu machen, ließen sich an dem Tag vier Männer durch Heidi Huber, eine Friseurmeisterin aus Rott, einen Schnurrbart rasieren. Unter anderem konnte unser 1. Bürgermeister Daniel Wendrock für die Rasur begeistert werden.

Ein besonderer Dank geht neben allen Gästen und Helfer an unsere Sponsoren, ohne welche eine Spende in dieser Höhe nicht möglich gewesen wäre:

Brauerei Rothmoos, Halfing

Rewe Gruber, Rott

Metzgerei Stechl, Rott

Bäckerei Bauer, Stephanskirchen

Winzz Weinschorle, Albaching

Brennerei Ettenhuber, Schechen

Niederthanner Hof, Nußdorf

FFW Rott, GTEV Rott

Alle Kuchen- & Likörspender

Noch ist der Movember nicht vorbei und wir werden weiterhin im privaten, sowie beruflichen Umfeld für die Aktion werben und versuchen weitere Spenden zu erzielen. Im kommenden Jahr möchten wir dann wieder zu einer Veranstaltung einladen!

Einen weiteren Artikel zu dem Thema finden Sie hier: Schnauzbärte retten Leben: Warum sich sogar Rotts Bürgermeister nach 30 Jahren rasieren ließ

Pressemeldung der Stiftung „Movember“

Kommentare