zwischen Rott und Wasserburg

Verkehr fließt nach Auffahrunfall auf der B15 wieder

Rott am Inn - Nach einem Unfall auf der B15 zwischen Rott und Wasserburg kam es kurzzeitig zu Verkehrsbehinderungen. Es gab jedoch keine Verletzten. 

Update, 12.30 Uhr: "Nix Dramatisches"

"Das war nix dramatisches", erklärte ein Beamter der Polizeiinspektion Wasserburg auf Nachfrage von wasserburg24.de, "Es gab keine Verletzten." Es habe sich um einen kleineren Auffahrunfall gehandelt. Dadurch war einer der Fahrstreifen kurzzeitig blockiert. "Die Lage war anfangs unklar, da die Unfallbeteiligten selbst kein Telefon hatten und daher die Meldung durch einen Dritten erfolgte."

Update, 12.05 Uhr: Lage noch unklar

"Es soll sich um einen Auffahrunfall handeln", erklärte ein Beamter der Polizeiinspektion Wasserburg auf Nachfrage von wasserburg24.de, "Die Meldung kam von einem nicht am Unfall beteiligten. Unsere Streife ist gerade erst vor Ort eingetroffen." 

Erstmeldung:

Nach einem Unfall auf der B15 zwischen Rott und Wasserburg kommt es derzeit zu Verkehrsbehinderungen. Näheres zur Unfallursache oder ob es Verletzte gegeben hat, ist noch nicht bekannt. *Weitere Infos folgen*

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Rott

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser