Happy End für die Kinder

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Holz und bunte Farben als kindgerechte Einrichtung
  • schließen

Rott - Bis zum Spatenstich hat es sich ewig hingezogen. Die Bauarbeiten jedoch liefen schnell. Jetzt dürfen die Kinder ihren Alltag im neuen Kindergartenbau verbringen.

Der Alltag der Kinder und der Erzieherinnen geht ins normale über. Lange Jahre wurde eine Notgruppe in der Gemeinde ausgegliedert, weil es zu keiner Lösung kam. Nun durfte der Rotter Bürgermeister den Gruppen viel Freude in den neu erbauten Räumen wünschen. In seiner Ansprache erinnerte sich der Rathauschef zwar an die vielen Diskussionen, vergas jedoch nicht, vor allem die große Freude aller Beteiligten zum Ausdruck zu bringen, die mit dem Neubau einhergehen. "Jetzt füllt sich der Bau mit Leben, wenn die Kinder ihre erste Zeit außerhalb ihres Zuhauses hier verweilen“. Die Umgebung müsse freilich passen, damit die Kleinen sich schnell eingewöhnen und wohlfühlen.

Rotter Kindergarten eröffnet

Schwere finanzielle Last

Die veranschlagten Kosten belasten den Haushalt der Gemeinde Rott extrem. Doch auf einen Kindergartenneubau sollte nicht verzichtet werden. Gehe es doch darum, den Jüngsten im Ort ein gutes Aufwachsen zu ermöglichen, so Schaber.

Lesen Sie auch:

Die ermittelte Kostenberechnung vom vergangenen Jahr in Höhe von 2,4 Millionen werde aller Voraussicht nach nicht überschritten. Zusätzlich zu den Baukosten kommen 400.000 Euro an Grundstückskosten und 200.000 Euro an Erschließungskosten hinzu. Abziehen dürfe man den Staatszuschuss von ungefähr 800.000 Euro.

Im gesamten jedoch eine enorme, aber auch enorm wichtige Investition für Rott.

Gemeinderat ruft zu Spendenaktion auf

Das Personal freut sich über den Bau

Um die Gemeinde finanziell zu entlasten, und dennoch den Kindergartenkindern einen ansprechenden Außenbereich realisieren zu können, bittet Schaber um Spenden aus der Öffentlichkeit. Etliche Vereine wollen sich daran beteiligen, doch auch die Bevölkerung wäre aufgerufen, eventuell als Spender aufzutreten. Jeder Großzügige, der über 1000 Euro spendet, werde auf einer Tafel im Kindergarten verewigt, heißt es von den Verantwortlichen.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Rott

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser