Sieger im rosenheim24-Kneipen-Battle

Wirti's 15'er-Stüberl in Rott: "Total überrascht über Platz 1" 

  • schließen

Rott - Sichtlich überrascht war Wirt Michael Dankl über den Sieg. Das Wirti's 15'er-Stüberl bei Rott am Inn heimste im rosenheim24-Kneipen-Battle den ersten Platz ein. 

Der Wirt und seine Freundin Kathy Brunn strahlten über das ganze Gesicht, als sie den Pokal in der Hand hielten. "Ich bin wirklich sehr happy über den Sieg", erzählt Michael Dankl voller Freude. "In ganz Rott gratulieren mir die Leute auf der Straße und freuen sich für uns. Wir hatten alle einen wahnsinnigen Spaß am OVB24-Battle und als wir dann auf einmal vorne lagen, konnten wir es zuerst kaum glauben." Über 2.800 Stimmen ergatterten sie im Finale gegen das Ring Café in Nußdorf. 

Michael Dankl und Kathy Brunn bejubelten den 1. Platz im rosenheim24-Kneipen-Battle für ihr  Wirti's 15'er-Stüberl in Rott am Inn. 

Dabei hat sich Michael Dankl gar nicht aktiv um das Online-Battle beworben. "Der Vorstand des Rotter Burschenvereins hat uns einfach angemeldet und uns im Achtelfinale mitgeteilt, dass wir in den nächsten Runden um den Sieg kämpfen. Da war ich wirklich total überrascht."

Und die Gegner im Battle waren nicht ohne. Dankls persönlicher Favorit war zuerst das Jägerstüberl in Rosenheim. "Als es gegen die Lausa Bar in Rosenheim ging, dachte ich es sei aus", so Michael Dankl. "Und das knappste Match war wohl das Viertelfinale gegen das Wasserburger El Paso. Als wir uns da durchsetzten, wusste ich, dass wir wohl eine gute Chance auf den Sieg haben könnten!" 

Die Wirtsleute Kathy Brunn und Michael Dankl mit ihrem Pokal. 

Michael Dankl ist Wirt aus Leidenschaft und, wie er sagt, "für jeden Spaß zu haben". Seit 13 Jahren ist er im Gastro-Gewerbe aktiv, neun Jahre lang betrieb er das Sportheim in Rott. In dieser Zeit entstand auch sein Spitzname "Wirti", Namensgeber für die jetzige Wirtschaft an der B15 bei Rott am Inn. Die Wirtschaft selbst gibt es schon ewig, der ehemalige Bauernhof sah schon viele Pächter kommen und gehen. Seit einem Jahr und zwei Monaten ist es nun in der Hand von Michael Dankl. "Als gebürtiger Rotter wollte ich hier in der Gegend bleiben und da kam mir der Standort sehr gelegen. Mit großer Unterstützung von Freunden aus dem Dorf bauten wird das Gebäude um - und es geht stetig aufwärts", freut sich der Wirt, der zu Beginn kleinere Bedenken hatte ob der Größe der Wirtschaft - Platz ist für rund 70 Gäste. Doch die Zweifel stellten sich schnell als unberechtigt heraus, denn das Wirti's 15'er-Stüberl hat bereits eine Menge Stammgäste: Nicht nur der hiesige Rotter Burschenverein, auch viele Vereine aus der Region, die Starbulls-Fans "Rotter Stiere" oder Dart-Freunde schätzen die gemütliche Atmosphäre des Wirti's 15'er-Stüberls für Feiern und Events. Bis auf den Ruhetag Montag hat Wirti's 15'er-Stüberl täglich geöffnet: Dienstag ist Abotag von 11 bis 22 Uhr, Mittwoch und Donnerstag ist ab 16 Uhr und Freitag und am Wochenende ab 11 Uhr geöffnet.

Die Siegfeier steigt am Freitag, 28. April, ab 15 Uhr: "Als Dank an alle, die für das Wirti's 15'er-Stüberl gestimmt haben und natürlich für alle anderen Gäste gibt es 100 Liter Freibier", lacht der Wirt. Und wo steht der Pokal künftig? Da war sich Michael Dankl noch unsicher. "Aber für den finden wir schon einen gebührenden Ehrenplatz", grinst der Wirt. "Vielleicht bekommt er noch eine Beleuchtung, damit der Pokal auch ja jedem Gast gleich beim Eintreten ins Lokal gleich auffällt." 

Zurück zur Übersicht: Rott

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser