Dank an Spender

Rotter Tafel wird mit Spende bedacht

+
Spenden gesammelt und an die Rotter Tafel weitergegeben: Die Weihnachtsaktion der Bürger für Rott lief gut.

Rott - Sach- und Geldspenden wurden für die Rotter Tafel gesammelt. Dazu aufgerufen hatten "Bürger für Rott".

Die diesjährige Weihnachtsaktion der Bürger für Rott e.V. stand unter einem besonders gutem Stern.

Franziska Franke, Rosi Pauer, Freshta Hamidi und Richard Helm von den Bürger für Rott konnten Sach- und Geldspenden in Höhe von rund 800 Euro für die Rotter Tafel einsammeln. Den vielen Spendern einen herzlichen Dank.

Und auch einen herzlichen Dank an Claudia Eder, der Inhaberin des Rotter Edekamarktes.

Bereits zum sechsten mal organisierte die Bürgervereinigung Bürger für Rott e.V. diese Weihnachtsaktion. Wie jedes Jahr um den Nikolaustag rum kauften die Kunden des Rotter Edekamarktes ein wenig mehr Lebensmittel ein und dieses Mehr legten sie dann in die bereit gestellten Einkaufswägen der Bürger für Rott.

Viele Kunden nutzen gern die Gelegenheit, zur Weihnachtszeit etwas Gutes zu tun. Gefragt waren diesmal Grundnahrungsmittel wie Reis, Nudeln, Mehl, Öle, Salz und andere Gewürze. Aber auch Hygieneartikel waren gefragt, besonders kleine Zahnbürsten oder Zahnpasta für Kinder. Einigen war es lieber, Geld zu spenden.

Dann ging das Team um Franziska Franke los und kaufte das noch ein, was benötigt wurde.

Rundum eine gelungen Aktion, über die sich die Rotter Tafel sicherlich freuen wird.

Pressemitteilung Bürger für Rott

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Rott

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser