Ereignisreiche Nacht für die Wasserburger Polizei

Trotz Kontaktverbot: Ex-Freundin heimgesucht

Rott am Inn - Die Wasserburger Polizei hatte Montagnacht so einiges zu tun - ein verschwundener Patient und dann auch noch ein Mann, der seine Ex-Freundin heimsuchte:

Die Beamten der Polizeistreife aus Wasserburg erreichte ein Hilferuf aus Rott am Inn.

Dort suchte ein 60-jähriger Mann seine Ex-Freundin auf, obwohl ihm das untersagt war. Doch mit dem Eintreffen der Streife hatte der Mann sich bereits entfernt.

Die Beamten der Polizeiinspektion Wasserburg stellten ihn zu Hause. Im droht nun eine Anzeige nach dem Gewaltschutzgesetz.

Pressemeldung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Rott

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser