Oldtimerfans kommen auf ihre Kosten

+
Viele Oldtimer fahren durch die Region an Fronleichnam, auch in Rott sind sie zu bestaunen.

Rott – Anlässlich der ADAC Bavaria Historic vom 4. Bis 6. Juni 2015 haben alle Schaulustigen in Rott Gelegenheit, die vorbeifahrenden Fahrzeuge zu bewundern. Details gibt es hier.

Der Startschuss der ADAC Bavaria Historic findet am Fronleichnamsdonnerstag auf dem Gelände von Schloss Maxlrain nahe Bad Aibling statt, doch auch während der Fahrtrute können zahlreiche Oldtimerfans wieder einen besonders guten Blick auf die Fahrzeuge werfen. Am 4. Juni um ungefähr 14.45 Uhr fahren die Wagen durch Rott am Inn.

Schirmherrin der Veranstaltung ist Staatsministerin Ilse Aigner.

Vorbei an Bergen und Seen Anwohner, Schaulustige und Oldtimer-Fans freuen sich Jahr für Jahr auf die Durchfahrt der Teilnehmer in eindrucksvoller Szenerie. Sie säumen die Straßenränder der drei Etappen, die die Preziosen in gemütlichem Tempo erkunden. Am Donnerstag führt der rund 75 Kilometer lange Prolog über Rott am Inn, Grafing und Glonn. Die über 260 Kilometer lange Seen Etappe über den Staffelsee, Kochelsee, Walchensee, Sylvensteinspeicher und Tegernsee steht am Freitag auf dem Programm. Am Samstag starten die Teams zur Watzmann Etappe mit rund 250 Kilometern über Oberaudorf, Kössen und Lofer in die Alte Saline nach Bad Reichenhall. Zurück geht es über Inzell und Hohenaschau auf den Volksfestplatz in Bad Aibling. Die Sieger werden im Historischen Kesselhaus der Alten Spinnerei in Kolbermoor gekürt.

Zeitplan für Zuschauer am Donnerstag, den 4. Juni 2015:

14:45 Uhr Rott am Inn, Marktplatz mit Zeitmessung

15:15 Uhr Grafing, Marktplatz mit Zeitmessung

16:15 Uhr Glonn, Geschwister-Scholl-Straße mit Zeitmessung

17:00 Uhr Ziel des Prologs in Maxlrain mit Zeitmessung

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Rott

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser