Ford rast in Lkw: Fahrer (46) stirbt auf der B15

+
Ein schreckliches Bild für die Einsatzkräfte an der Unfallstelle: Das völlig zerstörte Unfallauto

Rott - Am frühen Mittwochmorgen ereignete sich ein tödlicher Verkehrsunfall auf der B15. Das Unfallauto wurde in den Straßengraben geschleudert. *NEU: mehr Fotos*

Schwerer Unfall auf der B15 bei Lengdorf, im Gemeindebereich Rott: Laut Angaben der Polizeiinspektion Wasserburg kam das Auto gegen 3 Uhr auf die Gegenfahrbahn. Der Lkw-Fahrer (56) aus Passau versuchte noch nach rechts auszuweichen, doch konnte eine Kollision nicht mehr verhindern. Der Focus wurde stark zertrümmert und in den Straßengraben geschleudert.

Auch der Lkw wurde bei dem Unfall stark beschädigt.

Für den 46-jährigen Fahrer aus Pfraundorf kam jede Hilfe zu spät. Erst gegen 5.45 Uhr gelang es den Rettungskräften mittels Rettungsschere den Autofahrer aus dem Wrack zu befreien. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Rott, Hochstätt, Marienberg und Rosenheim waren mit insgesamt 55 Einsatzkräften zugegen.

Der Verkehr zwischen Rott und Schechen wurde großräumig umgeleitet, die Bundesstraße war für die Dauer von rund vier Stunden total gesperrt.

Fotos von der Unfallstelle:

Die Unfallstelle auf der B15 am Mittwochmorgen

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser