Rund 2500 Besucher beim Obinger 20. Dorffest

+

Obing - Wer das Obinger Dorffest kennt, weiß, dass man hier schon des Öfteren mit Wetterkapriolen zu kämpfen hatte.

Wer die Obinger kennt, weiß aber auch, dass hier die Feste gefeiert werden, wie sie fallen, und deshalb ließ sich die treue Dorffestgemeinde nicht von den starken Regenfällen im Vorfeld abhalten. Die teilnehmenden Vereine sind mit ihrem Angebot auch für schlechtes Wetter gerüstet. Der TV Obing hatte sogar eine "Schönwetter-Ration an Grillfleisch und hier wie bei allen Essens-Ständen war am Ende alles weg.

Auf der Feiermeile zwischen Rathausplatz und Schulstraße herrschte ausgelassene Stimmung, nur die Holzklötzebaustelle für die Kleinen und Clown Scharrini fielen dem Regen zum Opfer, das übrige Kinderprogramm konnte ohne Abstriche stattfinden mit Showtanzgruppe, einem Luftballonweitflugwettbewerb oder Biathlon-Schießstand der Schützengesellschaft. Dazu sorgten musikalischen Live-Acts auf vier Bühnen für musikalische Abwechslung. Im Zelt der Wasserwacht ging mit dem "Postamt Trio" die Post, später begeisterte die Gruppe "Selbstlaut" ihre immer größer werdende Fangemeinde. Doch auch die Band "Mosaik" hat sich längst schon einen Namen gemacht und bot auf der Hauptbühne, als Vorband von "DBUSK", progressiven RocknMetall tolle Musik nicht nur für die ganz junge Generation.

Ebenso wie "DBUSK-die Band und sein Kind", die vor Spielfreude sprühten. Auf der Bühne vor dem Cafe Laube spielte "Matching Ties" Akustik Musik auf einer Vielzahl von Saiteninstrumenten Traditional Irish Folk, Country, Swing und Blues. Im Zelt der KSK Obing sorgte die Obinger Blaskapelle in gewohnter Weise für musikalische Stimmung. Damit das Obinger Dorffest ein Fest für die ganze Familie bleibt, haben sich die Dorfvereine seit Jahren den verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol und jeglichen Suchtmitteln auf die Fahnen geschrieben. Daher bekamen Jugendliche unter 18 Jahren einen gesonderten Eintrittsstempel, um einem unerlaubten Alkoholausschank entgegen zu wirken.

Für die Security-Leute verlief das Fest ohne größere Zwischenfälle.

sca/Wasserburger Zeitung

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser