Altstadt: Schilderwald soll sich bald lichten

+

Wasserburg - Genug vom Schilderwald in der Altstadt hat die SPD-Fraktion. Sie beantragte jetzt eine Begehung der Altstadt, bei der überprüft werden soll, welche Verkehrszeichen abgebaut werden können.

Mit dabei sein soll auch der Verkehrsexperte der Polizei. Bürgermeister Michael Kölbl regte in der jüngsten Sitzung des Bauausschusses an, dass diese Begehung kombiniert werden soll mit dem schon für das kommende Frühjahr vorgesehenen Rundgang in Sachen Barrierefreiheit. Die beiden Vertreter der SPD-Fraktion im Bauausschuss waren damit einverstanden, auch die anderen Ausschussmitglieder stimmten dem zu.

Wasserburger-Zeitung

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser