Unfall auf der Kreisstraße TS20 bei Schnaitsee

Radlerin (78) wird von Auto erfasst und schwer am Kopf verletzt

+

Schnaitsee - Am Freitagnachmittag, um etwa 15.10 Uhr, wurde eine 78-jährige Fahrradfahrerin bei einem Verkehrsunfall in Schnaitsee schwer verletzt. Diese war mit ihrem Fahrrad auf der Kraiburger Straße in Richtung Waltlham unterwegs.

UPDATE, Samstag, 13.45 Uhr - Polizeimeldung:

Zur gleichen Zeit bog eine 59-jährige Fahrzeuglenkerin mit ihrem Skoda unter Missachtung des Verkehrszeichens 205 (Vorfahrt gewähren) von der Waldhausener Straße kommend nach links in die Kraiburger Straße ein. Sie übersah die Radfahrerin und fuhr ihr in die linke Seite. Bei dem Zusammenstoß zog sich die Fahrradfahrerin, die keinen Fahrradhelm trug, eine schwere Kopfverletzung zu. 

Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Kreisklinik Traunstein geflogen. Die Fahrerin des Skoda blieb unverletzt. Am Fahrrad sowie am Skoda entstand nur geringer Sachschaden. Die FFW Schnaitsee, die mit 18 Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen vor Ort war, sperrte während der Unfallaufnahme die komplette Fahrbahn und leitete den Verkehr um.

Pressemeldung Polizei Trostberg

Die Erstmeldung:

Ersten Informationen zufolge war die Radfahrerin von der Waldhausener Straße kommend unterwegs in Richtung TS 20. Hier wollte Sie nach links in Richtung Waltlham abbiegen. 

Auf der leicht abschüssigen Straße achtete Sie auf einen Lkw der von rechts aus Richtung Schnaitsee kam. Sie versuchte, noch vor dem Lastwagen über die Straße zu kommen. Allerdings übersah Sie hierbei einen Skoda, der von einer älteren Dame gelenkt wurde und vor dem Lkw fuhr. An der Kreuzung kollidierten die Radfahrerin und das Auto. Die Radfahrerin zog sich beim Sturz schwere Verletzungen zu. 

Bilder vom Unfall auf der TS20 bei Schnaitsee

Es wurde der Rettungshubschrauber zur Unfallstelle alarmiert. Nach der Erstversorgung vor Ort wurde die Frau mit dem Hubschrauber nach Traunstein ins Krankenhaus geflogen. Die Feuerwehr aus Schnaitsee war mit 18 Mann und zwei Fahrzeugen an der Unfallstelle. Sie leiteten den Verkehr um, da die TS 20 für etwa 45 Minuten total gesperrt war. Das BRK war neben dem Rettungshubschrauber mit einem RTW vor Ort. Die Polizei aus Trostberg hat den Unfall aufgenommen. Der Sachschaden ist äußerst gering.

FDL/BeMi

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Schnaitsee

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser