Auf der St2079

Autofahrerin gerät in Gegenverkehr

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Griesstätt - Auf der Staatsstraße 2079 hat sich am späten Samstagnachmittag ein scherer Unfall ereignet. Die Bilanz: Eine Verletzte und dreimal Totalschaden!

In den späten Nachmittagsstunden des 14. Dezember ereignete sich auf der Staatsstraße 2079 zwischen Schonstett und Griesstätt ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.

Nach bisherigem Ermittlungsstand geriet eine von Schonstett kommende Fahrzeuglenkerin aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Hier kamen ihr zwei Fahrzeuge entgegen, welche die Situation erkannten und nach rechts in ein Feld auswichen. Trotz des Ausweichens konnte ein Zusammenstoß zwischen den Fahrzeugen nicht verhindert werden.

Unfall bei Schonstett

Die Unfallverursacherin wurde durch den Unfall leicht verletzt und mit dem Rettungsdienst in das Klinikum Rosenheim gebracht.

An allen Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden von geschätzten 20.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Schonstett

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser