Um Unfälle zu vermeiden:

Kreisel in Aichet wird kommen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der Kreisel in Aichet wird ab August gebaut
  • schließen

Schonstett - Die Gefahren für die Bürger minimieren. Das ist ein großes Ziel von Gemeinderat und Bürgermeister. Das Grundstück ist gesichert. Der Baustart rückt näher. 

Die Gesundheit der Menschen sei wichtig, so Josef Fink aus Schonstett. Unfälle vermeiden hätte daher grundlegende Priorität. Deshalb war es dem Gemeinderat wichtig, sich für einen Grundstückskauf zugunsten des Kreisels zu entscheiden.

Die Verbriefung ist durch, jetzt kann der Landkreis den Bau des Kreiselsystems in Aichet, ähnlich dem in Frieberting – planen und ausführen.

Dies werde voraussichtlich im August beginnen, heißt es aus dem Rathaus weiter.

Fink ist sich bewusst, dass die Gemeinde nicht die Aufgabe gehabt hätte, den Grund für das Projekt zu erwerben, doch die Sicherheit der eigenen Bürger sei für den Ort als wichtig anzusehen. „Wir wollten damit die Entschärfung dieses Unfallschwerpunkts anschieben“, so Fink im Gespräch mit der Redaktion. Mit dem Kreisel in Frieberting, der 2013 erbaut wurde, konnten Unfälle vermieden werden. Dies sei nun auch in Aichet ein Anliegen, so das Gemeindeoberhaupt.

Der Gemeinderat hat sich einstimmig für den Kauf des Grundstücks entschieden, somit stehen alle Bürgervertreter voll hinter diesem Projekt des Kreiselbaus.

Die Planungen laufen nach Auskunft des Staatlichen Bauamts Rosenheim bereits. In den Sommermonaten könne mit der Realisierung begonnen werden.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Schonstett

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser