Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schülerbenefizkonzert zu Gunsten des Wasserburger Ferienprogramms

Factory of Goodness

Wasserburg - Jeder, der für einen guten Zweck feiern möchte, ist bei diesem Event genau richtig. Acht Schülerbands aus Wasserburg und Umkreis treten in der Badria-Halle zu Gunsten des Ferienprogramms auf.

Das Wasserburger Ferienprogramm ist seit Jahrzehnten eine feste Institution, die in den Sommer- und Weihnachtsferien nicht mehr wegzudenken ist. Ein großes Team ehrenamtlich Engagierter setzt sich Jahr für Jahr dafür ein, den Kindern- und Jugendlichen ein buntes und vielfältiges Programm zu bieten. Durch die Unterstützung vieler Freiwilliger konnte stets ein qualitativ hochwertiges Angebot ermöglicht werden. Trotz finanzieller Unterstützung durch die Stadt und vieler Wasserburger Unternehmen gibt es aufwändigere Angebote, die aus Kostengründen bisher im Ferienprogramm nicht angeboten wurden. Dadurch entstand die Idee, ein Benefizkonzert zu Gunsten des Ferienprogramms auszurichten. Zahlreiche Bands erklärten sich spontan bereit, an einem solchen Konzert mitzuwirken. Es war sogar erforderlich, die Teilnehmer auf acht Bands zu beschränken.

Die Besucher können sich am 13. November auf einen

Große Luft ist für mich

heißen Rockabend freuen mit The Schmucks, Rockwave, Duty free, Factory of Goodness, Supanova, Yellow morello, Große Luft ist für mich und The Duce. Viele Songtexte dieser kreativen Newcomer sind Eigenkompositionen.

Ein großer Dank gebührt sicherlich den vielen Helfern, die das Konzert finanziell oder durch tatkräftige Mithilfe unterstützen. Besonders Jugend- und Familienreferentin Irene Langer, Erster Bürgermeister Michael Kölbl, die Kreis- und Stadtsparkasse Wasserburg, die Stadt Wasserburg setzten sich voll für die Veranstaltung ein. Zum Großteil organisiert wird die Veranstaltung von Richard Wiatrak.

Die Hälfte des Eintrittspreises von nur sechs Euro für Erwachsene und vier Euro für Jugendliche kommt dabei den Bands zugute, die andere Hälfte dem Schülerferienprogramm. Die Karten für die Veranstaltung gibt es an der Abendkasse, das Konzert dauer bis etwa 2 Uhr.

Kommentare