Schwerer Unfall mit leichten Verletzungen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Amerang - Nach der Kollision und dem Totalschaden zweier VW auf der B304 blieben die Insassen der Unfallfahrzeuge nahezu unverletzt. Alle Beteiligten hatten großes Glück.

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit glimpflichen Ausgang kam es am frühen Montagmorgen im Gemeindebereich Amerang.

Ein 43-Jähriger aus Tüssling befuhr mit seinem VW Tiguan die Kreisstraße RO 35 in Richtung B304. Diese wollte er geradeaus in Richtung Stephanskirchen überqueren. Er hielt zunächst an der Stop-Stelle an und überquerte, als er keinen Querverkehr sah, die Bundesstraße. Offensichtlich hatte er dabei aber einen aus Richtung Wasserburg kommenden 29-jährigen Tuntenhausener in seinem VW Golf übersehen.

Es kam im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Bei der Kollission enstand ein Totalschaden von etwa 26.000 Euro.

Glücklicher Weise konnte sämtliche Unfallbeteiligten ihre völlig zerstörten Fahrzeug nahezu unverletzt selbständig verlassen. Lediglich die beiden Insassen im VW Golf zogen sich leichte Verletzungen zu.

Während der Unfallaufnahme und der Fahrzeugbergung kam zu leichten Behinderungen auf der B304.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser