Skaterpark "grundsätzlich schöne Idee"

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Pfaffing - Ferienzeit, also ist nichts zu tun? Nein, im Gegenteil: eine gut gefüllte Tagesordnung erwartete die Mitglieder

Den Anfang machte ein Antrag auf Erstellung einer Außenbereichssatzung für ein Bauvorhaben in Oberübermoos. Der Antragsteller hatte bereits einen positiven Bescheid für den Umbau eines Stallgebäudes in eine Wohneinheit erhalten. Im Laufe der Vorbereitungen stellte sich jedoch heraus, dass der Umbau in der geplanten Weise problematisch und wesentlich kostspieliger als zu erst gedacht sei.

Um das Bauvorhaben nun an anderer Stelle des Grundstücks verwirklichen zu können, wurde der neue Antrag gestellt. Nach kurzer Diskussion waren sich die Gemeinderatsmitglieder einig, dass eine Außenbereichssatzung für dieses Vorhaben nicht angebracht und mit ziemlicher Sicherheit auch rechtlich nicht realisierbar ist. Der Antrag wurde folglich abgelehnt.

Im Anschluss wurde ein Antrag diskutiert, der bei der Jugendversammlung ausgearbeitet wurde. Die heranwachsenden Pfaffinger wünschen sich die Errichtung eines Skaterparks. Bei vielen Anwesenden stieß die Idee auf Zustimmung, zumal es für Kinder, die aus dem Spielplatzalter herausgewachsen sind, bislang kaum Beschäftigungsmöglichkeiten jenseits der Vereine gibt.

Doch es gab auch kritische Stimmen. So gab Stefan Leykam zu bedenken, dass es grundsätzlich eine schöne Idee für die Gemeinde ist: "Aber Priorität sollte die Turnhalle haben und die wird durch solche Kleinprojekte weiter verzögert."

Planung vor Beschluss

Nach kurzer Diskussion zeichnete sich das Meinungsbild ab, dass die Anwesenden dem Vorhaben generell positiv gegenüberstehen. Wann, wo und in welcher Form es realisiert werden soll, benötige aber noch weitere Planung, bevor dazu ein Beschluss des Gemeinderates fallen kann.

Positives gab es für die Schule zu vermelden. Nachdem zuerst der Wegfall einer der dritten Klassen angekündigt worden war, kam nun vom Schulamt die Meldung, dass genügend Budget für die benötigten Lehrerstunden vorhanden sei und zumindest für ein weiteres Schuljahr der Fortbestand aller drei dritten Klassen somit gesichert ist.

os/Wasserburger Zeitung

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser