Von Sonne geblendet in Sattelzug gekracht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rott - Ein 77 Jahre alter Opel-Fahrer hat auf der B15 auf Höhe der Abzweigung zum Rotter Ausee wegen der tief stehenden Sonne einen Unfall verursacht.

Am Montag wollte der 77-Jährige aus dem Raum Ebersberg gegen 19.30 Uhr vom Ausee kommend in die B15 einfahren. Wegen der tiefstehenden Sonne wurde er so stark geblendet, dass er weder die Haltelinie am Stopzeichen, noch den auf der Bundesstraße von Rosenheim in Richtung Wasserburg fahrenden Sattelzug erkannte. Glücklicherweise fuhr der Opel so spät in die B15 ein, dass er „nur noch“ frontal in die rechten Reifen des Sattelaufliegers prallte.

Der Opel blieb mit zerstörter Front im Einmündungsbereich liegen und musste abgeschleppt werden. Der Sattelzug eines 53-jährigen Kraftfahrers aus dem Raum Berlin konnte mit drei leicht beschädigten Reifen am Auflieger kurz nach der Einmündung anhalten, die Fahrt aber auch erst nach der Montage von drei neuen Reifen fortsetzen. Es entstand etwa 4000 Euro Sachschaden.

red-ro24/ir

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser