Wagen überschlägt sich auf B15 in Soyen

Kleintransporter kracht in Auto - mehrere Personen verletzt

Unfall auf der B15 in Soyen
+
Schwerer Unfall in Soyen.

Soyen - Auf der B15 sind am Mittwochabend zwei Pkw zusammengeprallt. Zwei Personen wurden leicht verletzt.

Update, 20. August, 8.50 Uhr - Pressemeldung Polizei Wasserburg


Am Mittwochabend ereignete sich ein schwerer Unfall auf der B15 im Gemeindegebiet Soyen. Ein 35-jähriger Fahrer eines Kleintransporters aus Soyen wollte ausgehend von Hannstätt die B15 in Richtung Strohreit überqueren. Hierbei übersah er den aus seiner Sicht von rechts kommenden Wagen einer dreiköpfigen Familie, welcher in Richtung Haag unterwegs war.

Der Kleintransporter des Unfallverursachers krachte mit seiner Front in die Fahrerseite des SUV der aus Mühldorf stammenden Familie. Daraufhin überschlug sich das Fahrzeug mehrfach und landete schließlich wieder auf dessen Rädern.


Glücklicherweise wurden alle beteiligten Personen bei dem Unfall nur leicht verletzt und waren vor Ort ansprechbar. Zu ihrer Sicherheit wurden sie ins nahegelegene Krankenhaus Wasserburg verbracht.

Die Feuerwehren Soyen und Wasserburg waren im Einsatz. Diese sperrten die Fahrbahn einseitig, regelten den Verkehr und räumten die Unfallstelle.

Pressemeldung Polizei Wasserburg

Erstmeldung

Zu einem Unfall mit erheblichem Sachschaden kam es am Mittwochabend gegen 17.15 Uhr in Soyen: Vermutlich aufgrund eines Vorfahrtsverstoßes krachten auf der B15 zwei Pkw zusammen. Laut ersten Informationen wollte der Lenker eines VW-Busses in Kirchreit auf die Bundesstraße einbiegen.

Dabei kollidierte er mit seinem Fahrzeug mit einem auf der B15 befindlichen Pkw. Bei dem Unfall wurden zwei Personen leicht verletzt. Es kommt im Bereich der Unfallstelle zu Verkehrsbehinderungen, die Straße ist aber nicht komplett gesperrt. Der Verkehr wird von der Feuerwehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Im Einsatz standen ein Notarzt, die Freiwillige Feuerwehr sowie die Rettung mit vier Fahrzeugen.

dp

Kommentare