Weiterer Spaß auf dem Bolzplatz Mühltal

+
Die Interessengemeinschaft Bolzplatz Mühltal stellte bei der Gemeinde Soyen einen Antrag auf weitere Spielgeräte. Jetzt kommt die Unterstützung
  • schließen

Soyen – Neue Spielgeräte für den Bolzplatz in Mühltal? Der Gemeinderat hat sich dem Anliegen der Interessengemeinschaft Bolzplatz Mühltal gewidmet und absolute Einigkeit gezeigt. Nun folgt großzügige Unterstützung.

In der jüngsten Gemeinderatssitzung zeigten sich die Räte einig, dass weitere Spielgeräte für den Bolzplatz in Mühltal angeschafft werden können. So wünschen sich die jungen Familien eine neue Schaukel und ein Volleyballnetz, ein Antrag lag der Kommune vor. Zukünftig kann in Mühltal auch Tischtennis gespielt werden. „Im Zuge der Erneuerungen am Pausenhof der Schule wurden die beiden Tischtennisplatten zur Seite gestellt, eine dieser Platten stehen nach den Arbeiten den Schülern wieder zur Verfügung, die andere Tischtennisplatte wird auf den Bolzplatz nach Mühltal gebracht“, erklärt Geschäftsleiter Georg Machl.

Eine momentan verwilderte Fläche, die an den Bolzplatz angrenzt, werde zudem durch die Gemeindemitarbeiter frei gemacht, um dieses kleine Zusatz-Gelände ebenso weiter nutzen zu können. Gemeinsam haben die jungen Familien vor einiger Zeit diesen Bolzplatz für die Kinder gestaltet, jetzt zeigen sie sich erfreut über die zusätzliche Unterstützung durch die Gemeinde. Bis zu 1000 Euro gibt die Gemeinde für die neuen Spielgeräte und die Mitgestaltungsarbeiten aus. Der Antrag der „Interessengemeinschaft Bolzplatz Mühltal“ brachte Erfolg.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Soyen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser