Mann aus Wasserburger Raum starb bei Unfall auf B15 bei Soyen

Niederbayerischer Trachtenverein zutiefst betroffen: "Unsere Gebete sind bei ihm" 

+
Am Sonntag kam ein Mann aus dem Raum Wasserburg bei einem schweren Verkehrsunfall ums Leben. Blumen und eine Kerze erinnern am Unfallort an der B15 in Altensee bei Soyen an den tragischen Unfall. 

Soyen - Ein furchtbarer Unfall ereignete sich am Sonntagnachmittag, 31. März, auf der B15 auf Höhe Altensee, der sechs Verletzte und einen Toten forderte. In den Unfall verwickelt war ein Kleinbus mit Mitgliedern eines Trachtenvereins aus Niederbayern. Der Verein veröffentlichte nun ein emotionales Statement. 

Es sollte ein fröhlicher Sonntagsausflug werden - doch er endete tragisch. Mit einem Kleinbus waren sechs Mitglieder des niederbayerischen Trachtenvereins "Lindenthaler Hebertsfelden e.V." aus dem Landkreis Rottal-Inn auf der Rückfahrt von einem Ausflug, als sie plötzlich in einen schweren Unfall verwickelt wurden. 


Ein 49-Jähriger aus dem Raum Wasserburg wollte mit seinem Auto gerade in die B15 in Richtung Wasserburg einbiegen. Dabei übersah er anscheinend den niederbayerischen Bus. Es kam zum Zusammenstoß. Die sechs Insassen des Kleinbusses wurden mit leichten bis mittelschweren Verletzungen in umliegenden Krankenhäusern versorgt. Für den 49-Jährigen aber kam jede Hilfe zu spät. Er erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen.

Blumen und Grabkerze neben der B15 

An der Unfallstelle in Altensee steht nun am Straßenrand neben der B15 unter der Leitplanke ein kleiner Blumentopf mit einer Grabkerze - zum Gedenken an den 49-Jährigen, der bei dem Unfall sein Leben ließ. 


Blumen und Kerzen am Unfallort an der B15. 

Auch der Trachtenverein aus Niederbayern veröffentlichte auf seiner Homepage ein emotionales Statement zu dem traurigen Vorfall. Die Stellungnahme beginnt mit den Worten "Liebe Mitglieder und Freunde der Lindenthaler". Am 31. März seien sie gerade auf dem Rückweg von einer Gaujugendprobe gewesen, als es zu diesem schweren Unfall gekommen sei. 

Weiter heißt es: "Ein Kleinwagen fuhr in Soyen aus einem Grundstück in die B15 und stieß hierbei mit unserem Vereinsbus zusammen. Unsere Vereinsmitglieder trugen leichte bis mittlere Verletzungen davon. Es geht ihnen den Umständen entsprechend gut. Wir wünschen ihnen baldige Genesung und viel Kraft, dieses Ereignis zu verarbeiten. Leider kam der Fahrer des Kleinwagens dabei ums Leben. Unsere Gebete, Gedanken und unsere Anteilnahme sind bei ihm und seinen Angehörigen." 

Auf der Facebook-Seite des Vereins findet sich zudem eine kurze Stellungnahme und der Link zur Homepage, auf dem die Stellungnahme zu dem tragischen Vorfall zu finden ist.  

Tödlicher Unfall auf B15 bei Soyen

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B15 bei Soyen starb ein Mensch. Sechs weitere Personen wurden verletzt. © gbf
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B15 bei Soyen starb ein Mensch. Sechs weitere Personen wurden verletzt. © gbf
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B15 bei Soyen starb ein Mensch. Sechs weitere Personen wurden verletzt. © gbf
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B15 bei Soyen starb ein Mensch. Sechs weitere Personen wurden verletzt. © gbf
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B15 bei Soyen starb ein Mensch. Sechs weitere Personen wurden verletzt. © gbf
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B15 bei Soyen starb ein Mensch. Sechs weitere Personen wurden verletzt. © gbf
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B15 bei Soyen starb ein Mensch. Sechs weitere Personen wurden verletzt. © gbf
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B15 bei Soyen starb ein Mensch. Sechs weitere Personen wurden verletzt. © gbf
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B15 bei Soyen starb ein Mensch. Sechs weitere Personen wurden verletzt. © gbf
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B15 bei Soyen starb ein Mensch. Sechs weitere Personen wurden verletzt. © gbf
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B15 bei Soyen starb ein Mensch. Sechs weitere Personen wurden verletzt. © gbf
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B15 bei Soyen starb ein Mensch. Sechs weitere Personen wurden verletzt. © gbf
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B15 bei Soyen starb ein Mensch. Sechs weitere Personen wurden verletzt. © gbf
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B15 bei Soyen starb ein Mensch. Sechs weitere Personen wurden verletzt. © gbf

mb

Kommentare