Schwerer Unfall auf der B15 bei Soyen

Kradfahrer (21) kracht in Anhänger eines Traktors und wird 20 Meter mitgeschleift - schwer verletzt

+
  • schließen
  • Markus Altmann
    Markus Altmann
    schließen

Soyen - Drei Motorradfahrer wollten mehrere Fahrzeuge auf der B15 überholen, als ein Traktor nach links Richtung Thal abbiegen wollte. Ein 21-Jähriger konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und prallte in das Heck des Traktors.

Update, 15.20 Uhr - Pressemeldung Polizei Wasserburg

Wie die Polizei Wasserburg in einer Pressemeldung bekannt gab, war ein 27-Jähriger aus dem Landkreis Mühldorf mit seinem Traktor und einem Anhänger auf der B15 von Haar Richtung Wasserburg unterwegs. Hinter ihm fuhr ein Lastwagen und dahinter weitere Fahrzeuge.  

Ein 21-Jähriger aus dem Landkreis Erding war mit seinem Motorrad in die selbe Richtung unterwegs, seine Begleiter, die ebenfalls mit Krads fuhren, hatten die Kolonne bereits überholt. Auf Höhe der Abzweigung Thal wollte auch der 21-Jährige das Traktorgespann überholen. Der Traktor begann in genau diesem Moment den Abbiegevorgang nach links. Als das Gespann gerade quer über beide Fahrbahnstreifen stand, krachte der Kradfahrer in den Traktor. Das Motorrad geriet zwischen Zugfahrzeug und Anhänger und wurde mitsam dem Fahrer noch etwa 20 Meter weit mitgeschleift. 

Der Motorradfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste mit einem Hubschrauber in das Krankenhaus Traunstein eingeliefert werden. 

Die Staatsanwaltschaft hat ein umfangreiches Gutachten angeordnet, weil zunächst nicht klar war, ob alle beteiligten zum nötigen Zeitpunkt geblinkt hatten.

Alle Fahrzeuge wurden zu Zwecken der Erstellung des Gutachtens sichergestellt.

Pressemeldung Polizei Wasserburg

Update, 13.50 Uhr - Bilder vor Ort

Die Feuerwehren aus Soyen und Attel-Reitmehring sowie der Rettungsdienst inklusive Christoph 14 wurden auf die B15 Höhe Altensee alarmiert. Eine Gruppe von drei Motorradfahrern aus den Landkreisen Landshut und Erding waren auf der B15 von Haag in Richtung Wasserburg unterwegs. Auf Höhe des Weilers Altensee überholten die Biker mehrere Fahrzeuge, darunter ein Landwirtschaftliches Gespann (Rückewagen). 

Die ersten beiden Biker waren schon vorbei, der dritte schaffte es nicht mehr. Er krachte von hinten in das Zugfahrzeug, welches von einem 27-Jährigen aus dem Landkreis Ebersberg gesteuert wurde rein und wurde dabei schwer verletzt. 

Schwerer Unfall auf der B15 bei Soyen

Wie es genau zu dem Unfall kam, soll nun ein von der Staatsanwaltschaft bestellter Gutachter klären. Auf der B15 kam es zu keinen nennenswerten Behinderungen da die beiden Fahrzeuge auf der alten B15 (Paralellstraße) zum Stillstand kamen. Weitere Informationen folgen in einer Pressemitteilung der Polizei.

fib/Eß/ma

Update, 13.18 Uhr:

Laut bayerninfo.de ist die Unfallstelle auf der B15 bei Soyen auf Höhe Altensee geräumt und die Straße ist wieder frei.

Erstmeldung

Auf der B15 kam es am Samstagvormittag, den 17. August, gegen 10 Uhr zu einem schweren Unfall. Eine Gruppe aus drei Motorradfahrern war nach ersten Informationen von vor Ort auf der Bundesstraße von Haag in Richtung Wasserburg unterwegs. Kurz nach Altensee wollten sie eine Gruppe aus mehreren Fahrzeugen und einem Traktor überholen. Zwei von ihnen schafften den Überholvorgang. Als der Traktor nach links in Richtung Thal abbiegen wollte, konnte ein 21-jähriger Motorradfahrer aus dem Landkreis Erding nicht mehr rechtzeitig reagieren und prallte in das Heck des Traktors. 

Er wurde dabei schwer verletzt und vom Rettungshubschrauber "Christoph 14" ins Krankenhaus geflogen. Den Traktor fuhr ein 27-Jähriger aus dem Landkreis Ebersberg.

Die Rettungskräfte der Feuerwehr, Polizei und des Rettungsdienstes waren im Einsatz. Ein Gutachter wurde zur Unfallstelle angefordert. Bis zur Unfallaufnahme regelt die Feuerwehr den Verkehr. Dies soll laut bayerninfo.de bis 13 Uhr andauern.

*Weitere Informationen und Bilder folgen*

Zurück zur Übersicht: Soyen

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT