Unfall bei Soyen und Kirchensur

Reh ausgewichen und gegen Baum gekracht

+
Ein Bild von der Unfallstelle.

Soyen/Kirchensur - Weil plötzlich ein Reh vor dem Auto einer 57-Jährigen aufgetaucht ist, wich die Autofahrerin aus. Dabei prallte sie gegen einen Baum und wurde verletzt.

Am 4. Juli ereigneten sich im Verlauf des Vormittags zwei Verkehrsunfälle jeweils mit verletzten Personen.

Der erste Unfall ereignete sich gegen ca. 10 Uhr auf der Kreisstraße zwischen Soyen und Lengmoos. Eine 57-jährige Fahrerin aus Lengmoos wich mit ihrem Renault in einem Waldstück einem Reh aus und kollidierte mit einem Baum.

Dabei verletzte sie sich leicht und wurde durch das Rote Kreuz in das Krankenhaus Wasserburg gebracht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 4000 Euro.

Unfall auf Kreisstraße zwischen Soyen und Lengmoos

Unfall auf B304 in Kirchensur

Der zweite Unfall ereignete sich gegen ca. 10.45 Uhr auf der B304 in Kirchensur. Ein 39-jähriger Herr aus Kirchensur fuhr mit seinem Lada von einer innerörtlichen Straße auf die B304 auf. Dabei übersah er den Subaru eines Ehepaares aus Augsburg, welches von Obing in Richtung Wasserburg fuhr.

Der Mann aus Kirchensur erfasste das Fahrzeug an der Beifahrerseite. Bei diesem Zusammenstoß verletzte sich die Beifahrerin leicht und wurde durch die Johanniter in das Krankenhaus Wasserburg gebracht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro an den Fahrzeugen der Unfallbeteiligten.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Soyen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser