Brandursache weiterhin unklar

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Soyen - Die Ursache für den Großbrand in Mühlthal bei Soyen am vergangenen Donnerstag ist weiterhin unklar. Die Ermittlungen dazu gestalten sich schwierig:

Da das Wohnhaus einsturzgefährdet ist, kann die Kriminalpolizei nicht direkt vor Ort ermitteln. Das berichtet der Sender Radio Charivari. Noch sei nicht genau klar, wie in diesem Fall weiter verfahren werden soll, so Polizeisprecher Jürgen Thalmaier gegenüber Radio Charivari.

Wie der Sender weiter berichtet, wäre es für die Ermittler von Vorteil, wenn sie das Haus im Originalzustand betreten könnten. Wenn das Haus abgetragen werden müsste, wäre es kaum möglich die Brandausbruchsstelle und  damit die Ursache herauszufinden. 

Brand in Mühlthal

Das Haus der siebenköpfigen Familie war am Donnerstagabend schon lichterloh in Flammen gestanden, als die Feuerwehren eintrafen. Der Sachschaden wird auf rund 250.000 Euro geschätzt.

Quelle: Radio Charivari

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser