Ganz im Zeichen des Sports

„Das Leben ist laufenswert!“ - Der 15. Attler Lauf am 1. Juli 

+

Attl - Am ersten Samstag im Juli steht die Stiftung Attl ganz im Zeichen des Sports. Dann gehen beim 15. Attler Lauf wieder Sportbegeisterte jeden Alters an den Start und messen sich über die Strecken von ein, fünf und zehn Kilometern. 

„Das Leben ist laufenswert!“ – ist das Motto des Attler Laufs. Am Samstag, 1. Juli, treffen sich Spitzenläufer aus der Region, um gemeinsam mit Kindern, Erwachsenen und Betreuten an der In klusionsveranstaltung teilzunehmen. Die Schirmherrschaft übernehmen wie in den Vorjahren die Sportfreunde Attl, deren Mitglieder natürlich auch selbst an den Start gehen. Besonders bei Familien ist der Attler Lauf sehr beliebt:

Im individuellen Tempo kann jeder die für ihn passende Laufstrecke wählen. Neben dem Kilometer-Parcours für Einsteiger und Kinder können geübte Läufer zwischen der Fünf- und Zehn-Kilometer-Strecke wählen. Außerdem sind die fünf Kilometer auch für Walker im Angebot. Erstmals findet in dieser Distanz eine Mannschaftswertung statt. Dabei zählen die Leistungen der besten fünf Läuferinnen und Läufer.

Allerdings haben hier nur Mannschaften eine Chance auf den Sieg, die mit Männern und Frauen gemeinsam an den Start gehen. Ihren Erfolg können sie dann beim Herbstfest noch einmal feiern.Für das erfolgreichste Team wird dort ein Tisch reserviert inklusive zehn Hendl- und 20 Getränkemarken. Schließlich können beim Attler Lauf noch besonders große Teams punkten: Ausgelobt ist ein Meistpreis für die größte Mannschaft.

Sieg steht nicht im Vordergrund

Nachdem im vergangenen Jahr der Startpunkt wegen der Bauarbeiten am Attler Hof verlegt werden musste, entschieden sich die Organisatoren 2017 erneut für eine neue Route. Vom Attler Hof aus starten die Läufer zu einem Parcours über das Gelände der Stiftung, der sie in zwei oder vier Runden wieder zurück zum Ausgangspunkt bringt. Die Ein-Kilometer-Strecke führt entlang der Hauptstraße. Beim Attler Lauf steht nicht der Sieg, sondern vor allem der Spaß im Vordergrund.

Darauf achten die Organisatoren besonders: Denn auch beim diesjährigen Jubiläumslauf soll es nur Gewinner geben. So erhält jeder Teilnehmer ein umfangreiches Startpaket und eine persönliche Urkunde. Für die erfolgreichen Läufer über die Ein-Kilometer-Runde gibt es zusätzlich eine Medaille und ein Zielfoto. Für alle anderen stehen diese im Internet zum Download bereit.

Eine reichhaltige Zielverpflegung

Im Anschluss an die sportliche Betätigung umrahmen eine reichhaltige Zielverpflegung und ein schmackhaftes Mittagessen das gesellige Miteinander. Während die Läufe über fünf und zehn Kilometer bereits um 9 Uhr starten, erfolgt der Startschuss für das Fünf-Kilometer-Walken um 10 Uhr.

Der Ein-Kilometer-Lauf findet um 11 Uhr statt. Anmeldungen sind bis zum 28. Juni über die Homepage www.attler-lauf.de möglich, können aber auch ku rzfristig gegen Aufpreis am Starttag bis etwa eine Stunde vor dem Rennen erfolgen.

Pressemitteilung der Stiftung Attl

Zurück zur Übersicht: Stiftung Attl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser