"Wärme schenken für die WM"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die bunten Babydecken stapeln sich derzeit im Handarbeitsgeschäft von Inge Adler.

Wasserburg - "Wärme schenken für die WM" - "Diese Aktion hat unglaublich eingeschlagen", sagt Inge Adler vom Handarbeitsgeschäft "Inkado" in der Schustergasse.

Im Frühjahr begann die Aktion der Initiative Handarbeit, die zum Tag der Handarbeit zur Aktion "Wärme schenken für die WM" aufrief: Es sollten 20 Zentimeter mal 20 Zentimeter große Quadrate gestrickt, gehäkelt oder auch genäht werden, um dann für die Organisation "Save the Children" 16 solcher Quadrate zu einer Kinderdecke zusammenzunähen. Damit sind seit Tagen etliche Frauen und mittlerweile auch Kunden von Inge Adler vollauf beschäftigt.

Rund 100 solcher Decken sind zusammengekommen, bunt, zum Teil mit aufwändigen Strickmustern. Für die Aktion gestrickt und gehäkelt haben auch Patienten der Geriatrie des Inn-Salzach-Klinikums, Frauen in Amerang, Griesstätt und Rott brachten ihre Handarbeiten vorbei, eine Kundin hat Quadrate für zwölf Decken gestrickt und noch sechs Patchwork-Decken genäht.

Wer mitmachen möchte, kann bei Inge Adler bis 10. Juli fertige Decken abliefern. Dann sammelt die Organisation sie ein und schickt sie an Sammeladressen.

Spannend ist die Aktion allemal. Weil Fußballweltmeisterschaft ist und Deutschland mit Australien in einer Gruppe spielt, geht es auch darum, welches Land mehr Babydecken zusammenbringt unter dem Motto "Wärme schenken zur WM".

vo/Wasserburger Zeitung

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser