Strohfeuer auf Heuwagen

+
Dichter Rauch erschwerte den Feuerwehrlern den Einsatz.

Lehen - Direkt von einer Vorführung im Ferienprogramm (wir berichteten) wurde die Feuerwehr zu einem Brand gerufen. Ein Heuballen hatte sich entzündet.

Ein 31-jähriger Landwirt aus der Gemeinde Frauenneuharting holte mit seinem landwirtschaftlichen Gespann zehn Strohballen aus der Nähe von Wasserburg. Auf der Rückfahrt bemerkte er in Lehen, dass sich ein Strohballen entzündet hatte.

Er suchte eine geeignete Stelle zum gefahrlosen Anhalten und kuppelte sofort seinen Traktor ab. Das Übergreifen des Feuers auf weitere Strohballen konnte er aber nicht mehr verhindern.

Bilder vom Einsatz

Strohfeuer in Lehen

Die Feuerwehren aus Pfaffing, Rott und Ramerberg löschten den Brand. Der Anhänger wurde durch die Hitze zerstört, die Ladung ebenfalls.

Der Kreisbandinspektor und die Polizei gehen davon aus, dass sich unter den Ballen ein feuchter befunden hatte und sich dieser selbst entzündet hat. Anhaltspunkte für einen brandauslösenden technischen Defekt am Hänger konnten nicht entdeckt werden. Der Gesamtschaden beträgt nach Auskunft des Landwirts rund 2500 Euro.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser