Über 500 Radler bei der "Tour de Badria"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Wasserburg - Bei perfektem Radlwetter beteiligten sich am Sonntag mehr als 500 Teilnehmer an der "Tour de Badria". Die Radler genossen ihren Ausflug durchs schöne Wasserburger Umland.

Während sich die Radprofis am Wochenende auf der großen Frankreich-Rundfahrt durchs Zentralmassiv quälten, gingen es die hiesigen Radler aus allen Altersgruppen eher ruhiger an und genossen ihren Ausflug quer durchs schöne Wasserburger Umland.

Waren es in den Morgenstunden eher noch die Frühaufsteher, die sich auf den Weg machten, so trugen sich bis zum Meldeschluss um 12 Uhr auch zahlreiche Familien in die Teilnehmerlisten ein und freuten sich auf die gemeinsame Fahrt. Zur Auswahl standen zwei Routen mit Distanzen von 21 oder 43 Kilometern, welche am Badria starteten und durch die Gemeinden Amerang, Babensham und Eiselfing verliefen.

In Langwied wartete eine große Getränkestation auf die Teilnehmer, um sich kostenlos zu stärken. Außerdem konnten die Teilnehmer dort eine Spendenbox füllen, deren Erlös in diesem Jahr der Grundschule Wasserburg zugute kam. Wer nach erfolgreicher Absolvierung seiner Strecke wieder stolz im Ziel am Badria ankam, wurde mit einer Gratis-Eintrittskarte belohnt und konnte sich am Ende der 13. "Tour de Badria" im Biergarten noch auf einen leckeren Steckerlfisch freuen.

re/Wasserburger Nachrichten

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser