Vergiftete Hunde: Belohnung ausgesetzt

Wasserburg - Wer hat es auf das Leben von Hunden in Rechtmehring abgesehen? Die Polizei ermittelt und die Hundebesitzer sind äußerst besorgt.

Ein toter Dackel und zwei Hunde mit schweren Vergiftungen, die nur dank der Hilfe von Tierärzten überlebten: In Rechtmehring machen sich die Besitzer von Vierbeinern große Sorgen. Sie haben nun eine Belohnung von 1000 Euro ausgesetzt und warnen mit Plakaten auch Hundebesitzer aus der Umgebung, beim Gassigehen äußerst vorsichtig zu sein.

Lesen Sie mehr in der Samstagsausgabe der Wasserburger Zeitung.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser