Mit drei PS über Großglockner

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Griesstätt - Einen Höhenflug der ungewöhnlichen Art hat Emanuel von Oy gemeinsam mit seiner "Biene“ hinter sich.

Das ist eine blaue 50 Kubikzentimeter-Ape, hat der 17-Jährige aus Griesstätt bei den Vespa World Days in Zell am See den Pass am höchsten Berg österreichs erklommen. Teilweise sei es beim "Gipfelsturm" auf die Großglockner-Passhöhe (2500 Meter) gerademal mit zehn Kilometer pro Stunde aufwärts gegangen. Bereits die Anreise in dem dreirädrigen Kleinlaster, der Schwester der Vespa, hatte dem Schüler einiges an Sitzfleisch abverlangt: Rund dreieinhalb Stunden war er mit seinem Drei-PS-Gefährt zu der Großveranstaltung ins Salzburger Land getuckert. Das nächste Projekt hat von Oy schon im Visier: Eine Fahrt über die Alpen nach Italien - im Dreirad, dem Lieblingsgefährt italienischer Pizzabäcker und Lieferanten.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser