Nach Körperverletzung

Darum flog der Hubschrauber am Samstagabend über Vogtareuth

  • schließen

Vogtareuth - Zu einem größeren Polizeieinsatz mit Hubschrauber kam es am Samstagabend in Vogtareuth. Ein Mann verletzte eine 35-Jährige und flüchtete anschließend.

Am Samstagabend gegen 21:45 Uhr kam es im Ortsbereich von Vogtareuth zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der eine 35-jährige Frau leicht verletzt wurde. Der Täter, ein 34-jährige Mann aus dem Gemeindebereich Vogtareuth, flüchtete daraufhin. 

Da anfangs die Umstände der Tat nicht zweifelsfrei feststanden, wurden mehrere Streifenbesatzungen mit der Suche nach dem Täter beauftragt. Zusätzlich wurde noch ein Polizeihubschrauber angefordert.

Kurze Zeit später konnte der 34-Jährige jedoch ausfindig gemacht und zur weiteren Abklärung zur Polizei gebracht werden. Er muss sich nun wegen einem Körperverletzungsdelikt verantworten.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Vogtareuth

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser