Polizei ermittelt nach Attacke in Vogtareuth

Bierflasche oder Axt? Kinder schildern Vorfall unterschiedlich

  • schließen

Vogtareuth - Eine Attacke auf Kinder nahe des Vogtareuther Sportplatzes beschäftigt die Polizei weiterhin. Mittlerweile wurden zwei der Kinder vernommen:

Wie hat sich der Vorfall am 16. März nahe des Vogtraeuther Sportplatzes zugetragen? Ein Mann soll eine Bierflasche auf die Kinder geworfen haben, ein rosenheim24.de-Leser schrieb unserer Redaktion, dass es sich sogar um eine Axt gehandelt haben soll.

Die Rosenheimer Polizei hat am vergangenen Wochenende zwei der drei beteiligten Kinder vernommen. "Die Schilderungen der Kinder sind sehr unterschiedlich", erklärte ein Polizeisprecher gegenüber rosenheim24.de. "Das eine Kind spricht von einer Axt und einem Nageleisen, das andere Kind beschreibt den Vorfall eher als harmlos und sagt, dass 'nur' eine Flasche geworfen wurde."

Beschuldigter äußert sich nicht

Wie sich die Attacke genau zugetragen hat, ist daher nach wie vor unklar. "Der mutmaßliche Werfer hat sich nicht zu dem Vorfall geäußert."

Das dritte Kind, dass in den Vorfall verwickelt war, soll laut Polizei am Montagabend vernommen werden. Vielleicht ergibt sich dann ein deutlicheres Bild, was sich am 16. März nahe des Vogtareuther Sportplatzes abgespielt hat.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Montage)

Zurück zur Übersicht: Vogtareuth

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser