Waldbrandgefahr ist nur noch sehr gering

Rosenheim/Landkreis - Aufgrund der Regenfälle der letzten Tage ist die Waldbrandgefahr in Stadt und Landkreis Rosenheim deutlich gesunken.

Galt Mitte letzter Woche noch die Meldestufe 4 (von fünf), sind es aktuell nur noch die Meldestufen 1 bis 2.

Die Kreisverwaltungsbehörden haben deshalb das Verbot, offene Feuer im Wald oder in Waldnähe (bis zu 100 Meter) zu entzünden, aufgehoben. Daxenfeuer können ab sofort wieder bei der Integrierten Leitstelle in Rosenheim angemeldet werden.

Pressemitteilung Landratsamt Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser