Eine Stadt in Licht getaucht

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Wasserburg - Besser geht es wohl an einem zweiten Adventswochenende nicht: Schnee, der sich bei den Minusgraden nicht in Matsch verwandelt, und zwischendurch sogar blauer Himmel mit Wintersonne.

Und bei soviel Licht, das die Stadt nicht nur rund um den Christkindlmarkt in warmes Licht taucht, ist auch die frühe Dunkelheit nicht mehr so schlimm. Außerdem gibt es noch Glühwein und andere Leckereien rund um das Rathaus. Bis Freitag bleiben die Türen der Christkindlmarktbuden geschlossen, ab Mittag geht es dann dort weiter, unter anderem können erstmals Christbäume gekauft werden.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser