Unfall bei Wasserburg

VW Golf schleudert in Gegenverkehr - Zwei Personen verletzt

+
  • schließen

Wasserburg - Am Donnerstagabend ereignete sich auf der B15 gegen 16.30 Uhr ein Unfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden. 

Bilder vom Unfallort

Soyener (24) verliert Kontrolle über Auto und kracht in Gegenverkehr!

Update, 19.36 Uhr: Pressemitteilung der Polizei

Am 23.11.2017 um circa 16.30 Uhr ereignete sich auf der B15 ein Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen. Ein 24-jähriger Soyener fuhr mit seinem VW Golf auf der B15 in Richtung Rosenheim, kam etwa 500 Meter vor der Anschlussstelle Wasserburg aus bisher ungeklärter Ursache ins Schleudern und geriet auf die Gegenfahrbahn. 

Es kam zum Zusammenstoß mit einem entgegen kommenden VW Scirocco, welcher durch den Aufprall von der Fahrbahn geschleudert wurde. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. 

Die zwei Fahrzeugführer, die jeweils alleine im Fahrzeug saßen, wurden leicht verletzt ins Krankenhaus Wasserburg verbracht. Zeitweise musste die B15 bis zur Bergung und Abschleppung der Fahrzeuge komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde von der Feuerwehr über die "alte 15ner" umgeleitet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Erstmeldung: 

Laut ersten Informationen von vor Ort soll ein Auto aus noch unbekannter Ursache in den Gegenverkehr geraten sein. Wie die Polizeiinspektion Wasserburg auf Nachfrage von wasserburg24.de mitteilte, wurden zwei Personen leicht verletzt. Genaue Angaben zum Unfallhergang könnten noch nicht gemacht werden.

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser