Für Häuser erbaut vor 2002: Stadt will Hausbesitzer zur Energieberatung ermutigen

500 Euro Förderung für Energieberatung

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
  • schließen

Wasserburg - Die Stadt möchte mehr Energiedialog führen und hat deshalb nun entschieden, dass für die notwendigen Energieberatungen, die einer möglichen Sanierung von Gebäuden vorausgehen, ein Förderprogramm wirken soll.

500 Euro als Förderung für  Energieberatungen. Der Haupt- und Finanzausschuss Wasserburg hat sich für diese Einführung entschieden.

Gefördert werden sollen unter anderem Wohnhäuser, die vor 2002 gebaut worden sind.

Die Förderung solle ohne Bürokratie laufen, ermutigte Kämmerer Konrad Doser die Bürger. "Wir hoffen, dass sich viele diese Förderung zu Nutzen machen und dadurch auch der Energiedialog weiter vorangetrieben wird".

Ziel der städtischen Förderung ist der Abbau von Hemmnissen und das Schließen von Förderlücken. "Ich sehe es als sehr sinnvoll an und hoffe, dass viele Bürger dies in Anspruch nehmen werden", hieß es von Stadtrat Werner Gartner während der Sitzung des Haupt- und Finanzausschuss Wasserburg.

Nun werden alle Details ausgearbeitet. Wer eine Energieberatung für sein Haus machen lässt, soll sich die 500 Euro Förderung zweckgebunden von der Stadt holen können. Weitere Voraussetzungen werden in schnellen Verfahren geprüft.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser