Münchner Philharmoniker im Rathaussaal

Mozart und Ravel verzauberten Familien

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Kinderkonzert der Münchner Philharmoniker im Wasserburger Rathaussaal: Maximiliane ist begeistert von der Violine einer jungen Musikerin
  • schließen

Wasserburg - Von Däumling bis Dornröschen. Neben Ravel ein Stück von Mozart und begeistertes Publikum, das die Zauberflöte großartig fand. Die Kinderkonzerte der Philharmoniker kommen prima an.

Klassische Musik hautnah erleben, dies funktioniert bei den traditionellen Kinderkonzerten der Münchner Philharmoniker, die jedes Jahr auch im Wasserburger Rathaussaal veranstaltet werden. Melodien von Mozart und Ravel begeisterten die vielen Hundert Zuschauer.

Schon seit vielen Jahrzehnten begeistern die Kinderkonzerte der Münchner Philharmoniker Familien aus der Region. So kommt fast schon traditionell die Wasserburger Grundschule beispielsweise mit ganzen Schülerscharen zu den Konzerten. Junge Musiker im Zusammenspiel mit erfahrenen Mitgliedern der Münchner Philharmoniker brachten viel Stimmung in den historischen Rathaussaal.

Kinderkonzert der Münchner Philharmoniker

Die verschiedensten Instrumente entdecken, der klassischen Musik eine Chance zu geben und den Kindern den Zugang zur Musik auf interessante Art und Weise ermöglichen - dieses Konzept von Heinrich Klug scheint nach wie vor Erfolgsgeschichte zu schreiben. Mehr als vierhundert Gäste, überwiegend Kinder mit ihren Eltern scharten sich während der Pause um die Musiker.

Hoch im Kurs standen Geige, Cello, Bass und Glockenspiel. „Ich finde es so schön, dass ich auf der Bühne alles mal ausprobieren darf“ findet die 6-jährige Marie. „Am Anfang hab ich gedacht, das wäre alles gar nicht echt, aber jetzt zeigt mir die Geigenspielerin, wie ein Ton aus diesem Instrument kommt“. Wie Marie erging es vielen Kindern. Sie erlebten die Zauberflöte von Mozart mit allen Sinnen. Leuchtende Augen und überzeugtes Lächeln gab es nicht nur beim Publikum zu beobachten, auch die Musiker zeigten sich von der Atmosphäre im Rathaussaal begeistert. „Es ist hier in Wasserburg wirklich sehr schön, dieser Saal ist wunderbar und ich spiele total gerne für Familien, die unsere Musik mögen“ heißt es von Sekou.

Um ihn herum stehen während der Pause viele Kinder aus dem Wasserburger Land, die Instrumente ausprobieren wollen und viele Fragen haben. „Wie lange spielst du das Instrument schon, wie oft am Tag musst du üben, warum hast du dir ausgerechnet dieses Instrument ausgesucht“? Die Mitglieder der Münchner Philharmoniker brachten gemeinsam mit Preisträgern des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ die Zauberflöte, Dornröschen und Däumling sowie andere tolle Musikstücke von Wolfgang Amadeus Mozart und Maurice Ravel zum Besten.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser