Wasserburger Rathauskonzerte 2016

Georgisches Kammerorchester Ingolstadt gastiert am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Wasserburger Rathauskonzerte 2016

Wasserburg- Mit dem Georgischen Kammerorchester Ingolstadt gastiert am Samstag, 30. April um 20 Uhr eines der hervorragendsten bayerischen Kammerorchester im Wasserburger Rathaussaal.

Auf dem Programm stehen Jean Sibelius‘ „Rakastava-Suite“, Edvard Griegs „Holberg-Suite“, Peteris Vasks‘ „Cantabile per archi“ und Tschaikowskys Serenade für Streichorchester C-Dur op. 48.

Diese besondere Programmzusammenstellung entführt die Zuhörer zunächst in die Welt der skandinavischen Spätromantik, mit einem Werk des 1946 geborenen Letten Peteris Vasks geht die musikalische Reise weiter ins Baltikum, um - mit Tschaikowskys bekannter Serenade für Streichorchester - im Russland des 19. Jahrhunderts zu enden.

Schon zwei Mal, 2008 und 2013, begeisterte das Georgische Kammerorchester die Zuhörer im Rathaussaal.

Das Ensemble präsentiert sich diesmal unter der Leitung von Ruben Gazarian, der das Orchester 2015 übernommen hat. Das Orchester wurde 1964 in Tbilissi/Georgien als Georgisches Staatskammerorchester gegründet, seit seiner Übersiedelung nach Deutschland 1990 hat es seinen Sitz in Ingolstadt.

Längst hat sich das ehemalige Exil-Orchester mit Unterstützung der Stadt Ingolstadt und der AUDI AG zu einem festen Bestandteil des regionalen und überregionalen Kulturlebens entwickelt. Legendäre Künstlerpersönlichkeiten wie David Oistrach, Barbara Hendricks oder Svjatoslav Richter sind genauso mit dem Orchester aufgetreten, wie in jüngerer Vergangenheit Heinrich Schiff, Tabea Zimmermann, Gidon Kremer, Edita Gruberova oder Giora Feidman.

Das Georgische Kammerorchester Ingolstadt ist ständiger Gast bei den wichtigsten europäischen Musikfestivals, wie dem Rheingau Musikfestival, dem Kissinger Sommer, dem Heidelberger Frühling, den Europäischen Wochen Passau oder dem Mozartfest Würzburg. 2010 wurde das Ensemble in die Liste der staatlich geförderten Kulturorchester des Freistaates Bayern aufgenommen.

Karten gibt es über den Ticketservice der Sparkasse Wasserburg (www.sparkasse-wasserburg.de) oder unter Tel. 08071/101-129  bzw. bei allen Wasserburger Sparkassen-Geschäftsstellen.

Auskünfte sowie der ausführliche Konzertflyer sind bei der Stadt 83512 Wasserburg a. Inn (Tel. 08071/105-12) erhältlich.

Pressemitteilung Stadt Wasserburg

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser