Gruseln deluxe

Da gruselt es uns in der Stadt

+
Gruseln erlaubt! Viel Fantasie und Wirklichkeit gilt es zu entdecken.

Wasserburg - Zu einer weiteren Fortsetzung der Gruselführungen in der Stadt laden die beliebten Stadtführerinnen wieder ein. Motto: Pranger – Karzer – Narrenhäusl.

Der nächste Termin für die Gruselführung steht fest: Am Samstag, 17. Oktober 2015, 17.00 Uhr ist Treffpunkt in Wasserburg vor dem Rathaus, unter dem Pranger.Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Wie immer führen die beiden Autorinnen Irene Kristen-Deliano und Ilona

Picha-Höberth die Zuhörer auch bei ihrer Gruselführung III entlang der Grenze zwischen Wirklichkeit und Fantasie. Sie erzählen unheimliche und mysteriöse Geschichten aus den dunklen Tagen der Historie Wasserburgs und führen zu sonst nicht zugänglichen Orten in der Altstadt und auf der Burg.

Anmeldungen: Tel. 08071 - 93 157, 08071 - 41 07, bei der Gästeinfo Wasserburg: 08071 - 105 22 oder per email: info@picha-hoeberth.com.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser