Hausnotruf-Teilnehmer und Mitarbeiter gleichermaßen unterstützen

Johanniter nutzen rückenschonende Hebekissen

+
Mitarbeiter des Johanniter-Hausnotrufs beim ersten Test des neuen Hebekissens.

Wasserburg - Die Johanniter nutzen ab sofort in ihrem Hausnotruf-Einsatzfahrzeug das rückenschonende Hebekissen der Firma Mangar International. Eine Erleichterung für alle Beteiligten.

Fünfzehn Hebekissen, die den Komfort für Kunden erhöhen und die Rückengesundheit der Mitarbeitenden erhalten helfen, haben die Johanniter bayernweit angeschafft. Damit sind die Johanniter Vorreiter in der flächendeckenden Nutzung des Kissens.

Ein Sturz zuhause ist der häufigste Grund, weshalb der Hausnotrufdienst ausrückt. Vor Ort treffen die Sanitäter der Johanniter oft auf hilfebedürftige Personen, die aus eigener Kraft nicht mehr aufstehen können. Bisher werden dann spezielle Handgriffe aus der Pflege angewendet, um den Gestürzten aufzuhelfen. Doch egal wie gut die Ausführung der Technik ist, Helfenden und Kunden wird dabei viel abverlangt. „Auf Dauer belastet auch richtiges Heben den Rücken der Mitarbeitenden des Einsatzdienstes und gerade für ältere Patienten kann der Handgriff unangenehm sein“, erklärt Markus Haindl, Dienststellenleiter der Johanniter in Wasserburg.

Damit soll jetzt Schluss sein. Die neuen Hebekissen erleichtern den Prozess des Aufhelfens für beide Seiten erheblich. Dazu wird das Kissen unter dem Patienten positioniert und anschließend sanft, Kammer für Kammer, aufgepumpt. Der Johanniter-Einsatzdienst stützt die betroffene Person während des Prozesses die ganze Zeit über und kann sich dabei voll und ganz auf den Kunden konzentrieren. Die Person wird sanft hochgefahren und in eine sitzende Position gebracht, von der aus sie aufstehen oder in den Rollstuhl umgesetzt werden kann. Der Prozess kann in den meisten Situationen durchgeführt werden, braucht nur wenige Minuten und ist dabei rückenschonend und stressfrei. „Die Kissen können bis zu 450 Kilogramm heben und sind sehr strapazierfähig“, beschreibt Raimund Schmoll von der Firma Mangar International die Eigenschaften der Hebekissen. „Sie ermöglichen ein schonendes Aufhelfen und sind somit ein echter Gewinn für beide Seiten“.

Pressemitteilung Johanniter Wasserburg

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser