Florian Goerge im Amt bestätigt

Johanniter in Wasserburg wählen Bereitschaftsleitung

+
Martin Swoboda, Mitglied des Regionalvorstands (Mitte), gratuliert Bereitschaftsleiter Florian Goerge (l) und Sylvia Trapp-Örtl zur Wiederwahl.

Wasserburg - Bei der Wahl am 14. April haben die ehrenamtlichen Johanniter Florian Goerge als Bereitschaftsleiter bestätigt. 

Der 41-jährige Oberbrandmeister wird die 100 ehrenamtlich aktiven Helfer im Ortsverband Wasserburg für die nächsten vier Jahre führen. Unterstützung erhält er dabei von seiner Stellvertreterin Sylvia Trapp-Örtl, die bereits in den vergangenen Jahren die Position der stellvertretenden Bereitschaftsleiterin innehatte.

"Ich danke allen Mitgliedern unserer Bereitschaft für das Vertrauen. In den nächsten Jahren wollen weiter Nachwuchs für das Ehrenamt gewinnen und ausbilden", erklärte der alte und neue Bereitschaftsleiter am Wahlabend. "Wie notwendig das Ehrenamt für die Region ist, haben schwere Unfälle, wie das Zugunglück in Bad Aibling verdeutlicht.

Die meisten der Helfer an der Unglücksstelle waren Ehrenamtliche. Auch von den Johannitern aus Wasserburg. Sie haben ihre Familien oder Arbeitsstätten verlassen, um anderen zu helfen. Und für diese engagierten Menschen will ich als Bereitschaftsleiter da sein."

Die Mehrzahl der ehrenamtlichen Johanniter in Wasserburg engagiert sich im Rettungs- und Sanitätsdienst. Jede Nacht rücken sie mit einem Krankentransportwagen zu Notfällen, aber auch zu dringenden Krankentransporten aus. Im Sanitätsdienst sorgen sie für die schnelle Versorgung von Verunfallten bei Sportveranstaltungen, Festen oder Konzerten.

Zudem unterstützen sie die hauptamtlichen Kräfte auf dem tagsüber im Dienst stehenden Rettungswagen und stellen gemeinsam mit dem Roten Kreuz Schnell-Einsatz-Gruppen zur Behandlung und zum Transport von Patienten bei Unfällen mit vielen Betroffenen.

Martin Swoboda, Mitglied des Regionalvorstands, dankte Florian Goerge und Sylvia Trapp-Örtl für das Engagement der letzten Jahre und gratulierte zur Wiederwahl:

"Dass sich die Ehrenamtlichen mit großer Mehrheit für das bewährte Team der Bereitschaftsleitung ausgesprochen haben, unterstreicht das große Vertrauen, das die beiden genießen und zeugt vom Erfolg ihrer kontinuierlichen Arbeit. Ich freue mich sehr auf die Fortführung dieses Engagements."

Pressemitteilung Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Ortsverband Wasserburg

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser