35 Jahre Jugendverkehrsschule Wasserburg

Weil Generationen hier Fahrradfahren lernten

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Jubiläum mit Rahmenprogramm: Seit 35 Jahren gibt es die Verkehrsschule für junge Radler in Wasserburg schon.

Wasserburg - Erinnerungen werden wach. Seit mittlerweile 35 Jahren werden aus Grundschülern richtige Fahrradprofis. Der Fahrradführerschein wird seit 35 Jahren ausgestellt. Jetzt wurde Jubiläum gefeiert.

Die Jugendverkehrsschule Wasserburg feierte ihr 35-jähriges Jubiläum auf dem Badria Gelände. Dieser Verkehrsübungsplatz ist wohl jedem aus dem nördlichen Landkreis Rosenheim bekannt, da hier schon zwei Generationen junge Radfahrer Ihre Fahrradprüfung absolvieren. Grob geschätzt konnte in diesen 35 Jahren ca. 20.000 Grundschülern Ihre erste Fahrerlaubnis ausgestellt werden.

35 Jahre Fahrradführerschein

Bei schönstem Wetter eröffnete Lorenz Grasberger die Feierlichkeiten und begrüßte zuallererst die zahlreich erschienenen Gäste. Zu den geladenen Besuchern zählten natürlich Wasserburgs Bürgermeister Michael Kölbl sowie Landtagsabgeordneter Otto Lederer, Bezirksrat Sebastian Friesinger, Schulrätin des Schulamts Rosenheim Frau Käferle und Polizeihauptkommissar des Polizeipräsidium Oberbayern Süd, ebenso viele Bürgermeister der umliegenden Gemeinden.

Die verschiedenen Redner erzählten unter anderem die Geschichte der Wasserburger Verkehrsschule nach, ebenso wurde die Bedeutung und die Wichtigkeit dieser Einrichtung in den Vordergrund gestellt. Für den musikalischen Rahmen während der Veranstaltung sorgte die Blasmusikgruppe Hie und Da. Aufgelockert wurde das Jubiläum von einem Duo aus Albaching, das sein können auf dem Hochrad zeigte. Im Anschluss daran konnten einige wagemutige Gäste selbst ausprobieren, wie es sich auf einem Hochrad fährt.

Dass die Lerninhalte der Verkehrsschule Wasserburg von den Kindern gerne wahrgenommen werden bewies die Klasse 4G der Wasserburger Grundschule. Die Kinder stellten unter Aufsicht der Polizeiinspektion Wasserburg das frisch Erlernte den anwesenden Besuchern voller Tatendrang zur Schau. Als kleine Belohnung wurden die Grundschüler im Anschluss mit einem Eis versorgt.

Seinen Abschluss fand die gelungene Jubiläumsfeier bei einer erfrischenden Schifffahrt mit auf Schiff von Gottfried Heldauf dem Inn, zu der alle Gäste herzlich eingeladen waren.

Claus Zehetmaier

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser