Ablehnung im Bauausschuss

Zweiter Müller-Drogeriemarkt zu viel für Wasserburg?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Wasserburg - Die Firma Müller hatte Interesse auf dem Singer-Gelände einen zweiten Drogeriemarkt zu eröffnen - doch der Bauausschuss schob dem Vorhaben einen Riegel vor!

Eine knappe Entscheidung: Mit 4:3 Stimmen lehnten die Mitglieder des Bauausschusses einen zweiten Müller-Drogeriemarkt in Wasserburg ab.

Die Mehrheit befürchtete, dass mit einem Drogeriemarkt auf der 1043 Quadratmeter großen Fläche auf dem Singer Gelände die Zukunft des bisherigen Müller-Marktes in der Altstadt gefährdet sei. Die Firma Müller wollte nämlich keine schriftliche Zusicherung zum Weiterbetrieb geben.

Lesen Sie den ausführlichen Artikel in der OVB-Heimatzeitung oder hier auf ovb-online.de

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser