Pressemitteilung des Kinderschutzbunds Rosenheim

Rotary Club Wasserburg - 7.000 Euro für Kinderschutzbund Rosenheim

+

Landkreis Rosenheim - Die Vertreter des Rotary Club Wasserburg freuten sich sehr, dem Kinderschutzbund Rosenheim eine Spende von 7000,- Euro aus dem Erlös des Weihnachtsmarktes übergeben zu können.

„Uns ist es wichtig, dass Wasserburger Kinder und Familien Hilfe erhalten. Außerdem liegt uns die Medienerziehung der Kinder am Herzen, die mit dem Medienlöwen-Projekt des Kinderschutzbundes effektiv unterstützt wird,“ so Karl-Heinz Fritsche, Frithjof G. Flamm, Dr. Roger J. Busch und Peter Schwertberger (v.l.n.r.) vom Rotary Club Wasserburg bei der Übergabe. „Mit dieser großzügigen Spende können wir weiterhin Familien in der Region Wasserburg unbürokratisch unterstützen und die Medienlöwen-Trainings den 3. bis 6. Klassen der Wasserburger Schulen nach wie vor kostenfrei anbieten,“ bedankten sich Anna-Maria Ehrlicher und Marianne Guggenbichler vom Kinderschutzbund Rosenheim. „Besonders dankbar sind wir für die langjährige Unterstützung des Rotary Clubs Wasserburg, der schon seit über 10 Jahren bei Wind und Wetter auf dem Weihnachtsmarkt unermüdlich und mit großem Einsatz Lose zugunsten des Kinderschutzbundes verkauft.“


Pressemitteilung des Kinderschutzbunds Rosenheim

Kommentare