AUSBILDUNGSSTART AM KBO-INN-SALZACH-KLINIKUM

Mittlerweile mehr als 200 junge Menschen in Ausbildung

+
Geschäftsführer Hr. Dr. Danzl (rechts) mit dem Personal- und Verwaltungsleiter Hr. Forstner (links) und den Auszubildenden Fr. Berger, Fr. Kitzeder, Fr. Huber, Fr. Reichbrandstätter, Fr. Schillmaier

Wasserburg - 85 Auszubildende haben in den Monaten August, September und Oktober am kbo-Inn-Salzach-Klinikum begonnen. Zwei Kurse mit 35 Frauen und 21 Männern starteten zum 1. Oktober an der kbo-Berufsfachschule für Gesundheits- und Krankenpflege.

Ausbildungsstart am kbo-Inn-Salzach-Klinikum in Wasserburg. Vier von ihnen absolvieren gleichzeitig ein duales Studium an der Hochschule Rosenheim. Pflegewissenschaften, professionelles Pflegehandeln, Fachenglisch, Anatomie und viele weitere Inhalte stehen für die nächsten 3 Jahre auf dem Stundenplan der Krankenpflegeschüler.

Bereits im August nahmen 24 Schülerinnen und Schüler die einjährige Ausbildung der Krankenpflegehilfe auf. Die Theoriephasen an der kbo-Berufsfachschule erfolgen für alle Schüler im Wechsel mit Praxiseinsätzen auf verschiedenen Stationen.

Fünf junge Frauen fingen als Auszubildende zur Kauffrau im Gesundheitswesen, zur medizinischen Fachangestellten und zur Hauswirtschafterin an bzw. absolvieren ein Anerkennungspraktikum in der Hauswirtschaft und im Erziehungsdienst.

Weiter starteten im September sechs Bundesfreiwillige ihre Tätigkeit im kbo-Inn-

Salzach-Klinikum, das damit derzeit insgesamt 200 jungen Menschen eine

Ausbildung bzw. den Start in das Berufsleben ermöglicht.

Pressemitteilung kbo-Inn-Salzach-Klinikum Wasserburg (Christina Piller)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser