Molkereien spenden an Mehrgenerationenhaus

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Wasserburg - Die milchverarbeitenden Betriebe im Raum Wasserburg haben sich zusammen getan und insgesamt 1900 Euro ihrer Einnahmen vom Milchtag an das Mehrgenerationenhaus gespendet.

Am 12. September stand das oberbayerische Wasserburg einmal mehr ganz im Zeichen der Milch: Neben der Privatmolkerei Bauer beteiligten sich die Molkerei Meggle, das Milchwerk Jäger, das Alpenhain Käsespezialitäten-Werk, die Bergader Privatkäserei und die Wasserburger Biokäse Manufaktur am 3. Wasserburger Milchtag. Vom Geschmack der Milchprodukte konnten sich Groß und Klein bei Verkostungen überzeugen und die Produkte direkt bei den Herstellern erwerben.

Nun vereinbarten die teilnehmenden Molkereien, dass ein Teil der Einnahmen für einen karitativen Zweck verwendet werden soll. Die Spende in Höhe von 1900 Euro kommt dem Mehrgenerationenhaus Wasserburg zugute. Das Mehrgenerationenhaus Wasserburg zielt auf eine Stärkung der gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Kompetenz der Generationen. Dabei bietet das Haus nicht nur eine Begegnungsplattform sondern dient auch als Servicezentrum für Bürger und Bürgerinnen aller Altersstufen. Neben zahlreichen Kursen und Veranstaltungen ist das MGH auch Anlaufstelle bei Fragen, Themen und Problemen des Alltags und vermittelt bei Bedarf an entsprechende Stellen.

Pressemeldung der Privatmolkerei Bauer 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser